• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Koloskopie, Tumormarker oder Stuhltest?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Koloskopie, Tumormarker oder Stuhltest?

    Hallo,

    da mein Vater im Jahr 1994 im Alter von 57 Jahren an Dickdarmkrebs erkrankte, wurde damals von seinen Ärzten geraten, dass ich ab dem Alter von vierzig Jahren eine Vorsorgekoloskopie durchführen lassen sollte. Dieses Jahr werde ich vierzig. Meine Hausärztin hat mir zunächst nur einen immunologischen Test auf Blut im Stuhl sowie eine Blutuntersuchung auf Tumormarker empfohlen. Nun frage ich mich, ob das wirklich sinnvoll ist oder ob ich nicht doch gleich die Koloskopie durchführen lassen sollte - und ob ich in dem Fall dann momentan auf die Blut- und Stuhluntersuchung verzichten könnte?
    Gruß
    Cordula


  • Re: Koloskopie, Tumormarker oder Stuhltest?


    Eine Koloskopie ist die sicherste Methode, Tumormarker im Blut bringen zur Früherkennung absolut nichts. Der Stuhltest sollte bei Verzicht auf die Koloskopie jährlich erfolgen (bspw. bis 47, dann muss eine Koloskopie erfolgen-10 Jahre vor dem Erkrankungsalter Ihres vaters)

    Kommentar