• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Krebsrisiko

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Krebsrisiko

    Hallo!
    Ich habe seit ca. 20 Jahren eine Colitis Proctitis, die nur in der ersten fünf Jahren häufiger Entzündungen verursacht hat. Inzwischen nehme ich nur noch bei Entzündungen (ca im 2-jahres Abstand) Medikamente. Seit meiner ersten Koloskopie vor 8 Jahren bilden sich immer neue hyperplastische Polypen, einmal waren sie multipel vorhanden, sonst zwei bis drei, die dann entfernt wurden. Bisher musste ich im Abstand von zwei Jahren zur Koloskopie, jetzt nach drei Jahren.
    Meine Frage ist, ob die normalerweise harmlosen hyperplastischen Polypen durch die Colitis entstehen und ob in diesem Fall ein erhöhtes Darmkrebsrisiko besteht.
    Vielen Dank im Voraus und viele Grüße

    Deernhh


  • Re: Krebsrisiko


    Eine chronische Colitis verursacht ein erhöhtes Krebsrisiko, daher ist die regelmäßige Spiegelung sinnvoll. Es dauert sehr lange, bis aus Polypen ein Karzinom entsteht, insofern ist die Abtragung gleichzeitig eine Vorbeugung.

    Kommentar