• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Corona-Impfung vor/ nach Schwangerschaftsabbruch + Wechsel zu Hormonspirale

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Corona-Impfung vor/ nach Schwangerschaftsabbruch + Wechsel zu Hormonspirale

    Hallo,

    ich habe kommenden Donnerstag einen Schwangerschaftsabbruch und hatte bisher noch keine hormonellen Verhütungsmittel, würde an diesem Tag aber erstmals hormonell verhüten und eine Hormonspirale (Kyleena) eingesetzt bekommen (hatte zuvor eine Kupferspirale, die hat jedoch leider versagt). Da meine Cousine Corona-Impfungen durchführt, hätte ich die Möglichkeit zu einer Impfung mit Astrazeneca, weiß aber nicht genau, ob der Schwangerschaftsabbruch oder das erstmalige Wechseln zu hormonellen Verhütungsmitteln in zeitlicher Nähe ein Risiko darstellen. Sollte ich einen gewissen zeitlichen Abstand dazwischen haben?

    ! Bitte nur Antworten, wenn man genaueres weiß oder vom Fach ist und keine Antworten A La "ich könnte mir evtl vorstellen, dass vielleicht irgendwie..., weiß aber auch nicht..." !

    Unabhängig davon werde am Montag natürlich auch noch mal meine Frauenärztin fragen und meine Cousine habe ich auch darüber informiert, bevor sie mir einen konkreten Impftermin gibt.

    Danke im Voraus


  • Re: Corona-Impfung vor/ nach Schwangerschaftsabbruch + Wechsel zu Hormonspirale

    Naja, du kannst zwar Antworten von wissenden und Leuten vom Fach wünschen, aber einmal gibt es hier keine Leute vom Fach und zum anderen wissen die es auch nicht.
    Dazu wird noch nicht lange genug geimpft, um solche WW zu kennen.

    Es zwar auch kein direkter Zusammenhang zwischen den Hirnthrombosen und hormoneller Verhütung herzustellen, da durch Hormone andere Formen der Thrombosen entstehen als "eventuell" durch Astra, aber dennoch kann es sein.

    Da du wahrscheinlich unter 60 bist, musst du vor der Impfung ein Aufklärungsgespräch, im Idealfall mit dem Hausarzt, führen, kannst du aber auch direkt vor der Impfung mit dem Impfarzt machen und das ist genau dazu da um solche Fragen zu stellen.
    Auch wenn sich dort dann nicht unbedingt Empfehlungen auf Wissen, sondern auf Wahrscheinlichkeiten stützen, aber sicher wirst du in einem Laienforum keine besseren Ratschläge bekommen als von dem Hausarzt oder Impfarzt, die die Statistiken und Warnhinweise kennen sollten.

    Kommentar


    • Re: Corona-Impfung vor/ nach Schwangerschaftsabbruch + Wechsel zu Hormonspirale

      Hallo Firesun,
      ich habe dir in deinem anderen Thread geschrieben.
      Wie hast du jetzt alle gemacht und überstanden?
      Normalerweise gibt es schon auch ärztliche Antworten.
      Aber auch da gibt es unterschiedliche Ansichten und es bleibt letztlich doch immer bei einem selbst,
      was man entscheidet.
      Ich hoffe, es geht dir gut!

      Kommentar


      • Re: Corona-Impfung vor/ nach Schwangerschaftsabbruch + Wechsel zu Hormonspirale

        Normalerweise gibt es schon auch ärztliche Antworten.
        Hier nicht, leider.

        Kommentar