• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Atemlosigkeit 6 Tage nach Impfung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Atemlosigkeit 6 Tage nach Impfung

    Ich hatte diese Woche Montag die erste Pfizer-Impfung bekommen. Alles ging gut. Kein Problem. Bis Freitag keine Probleme, auch nicht beim Sport. Gestern war ich mit dem Rennrad unterwegs, 40km waren geplant. Dabei viel mir auf dass ich viel schneller atmete als ich dieses normalerweise tue, alle 2 Umdrehungen anstelle alle 3. Sobald ich probierte langsamer zu atmen fuehlte ich mich atemlos, und mein Atemrhythmus sprang sofort wieder auf 2 Umdrehungen. Kurz vorm Ende stoppte ich an einer Ampel, und viel nach wenigen Sekunden warten einfach so zur Seite hin mit Fahrrad um. In eine grosse, tiefe Pfuetze. Danach musste ich klatschnass noch 2 Stunden mit dem Zug nach Hause. Weiter nicht mehr drueber nachgedacht, und mich vor allem um meine endlosen blauen Flecken und Verstauchungen gekuemmert.

    Heute morgen geht ich 2km zur Arbeitsstelle, zufaellig eine Coronaimpfstelle. Dabei merkte ich genau dasselbe wieder. Anstelle alle 3/3 Schritte zu atmen musste ich schneller atmen da ich anders Atemnot hatte. Dort kurz mit dem Arzt gesprochen, und dann problemlos weitergearbeitet. Auf dem Weg nach Hause passierte nach rund 300m wieder genau dasselbe.

    Bei Bewegung schwitze ich mehr, und mein herzschlag ist etwas hoeher als gewoehnt. Das bloede ist: Ich habe absolut keine anderen Symptome. Oder wenn das so ist merke ich diese nicht wegen meinen vielen Wunden und blauen Flecken, und vermutlich auch noch hier und da steifen Muskeln wegen Schonhaltung und dem Umfallen. Meine Sportuhr findet dass ich auch 60 Minuten nachdem ich nach hause kam immer noch total gestresst bin. Dabei haenge ich nur hinterm Computer ab und habe seit ich nach hause kam nicht mehr ueber das ganze nachgedacht. Ich habe keine Angst vor der Impfung und bin froh diese endlich erhalten zu haben, freue mich schon auf die zweite weil ich mir dann endlich einen lang-gehegten Wunsch erfuellen kann.

    Nur: was ist das? 6 Tage nach der Impfung erst Nebenwirkungen scheint mir etwas zu lange.

    Weiblich, 47, Pille (Yasmin). Keine weiteren Erkrankungen ausser Schilddruese, viel Sport.


  • Re: Atemlosigkeit 6 Tage nach Impfung

    Das sollte 5 Tage sein, nicht 5.

    Kommentar


    • Re: Atemlosigkeit 6 Tage nach Impfung

      Ich denke es kann vorkommen dass die ein oder andere NW etwas verspätet auftritt, vielleicht ist dir das anfangs nur nicht aufgefallen und durch den Sport erst zutage getreten.
      Vielleicht hat das eine auch gar nichts mit dem anderen zu tun.
      Wenn es nicht bald besser wird, wende dich an deinen HA und versuche dich nicht so sehr darauf zu konzentrieren, denn das irritiert die Atmung unabhängig von einer Ursache.

      Kommentar


      • Re: Atemlosigkeit 6 Tage nach Impfung

        Problem ist wieder verschwunden wuerde ich sagen. War wohl doch was anderes; ein altbekanntes aber unbekanntes Problem welches manchmal nach kurzem heftigen Sport ohne Aufwaermen auftritt. Ach ja, am Morgen davor musste ich ganz schnell wohin mit dem Rad. Das waehre ein typischer Trigger. Warum, und was da genau passiert ist weiterhin unbekannt.

        Kommentar



        • Re: Atemlosigkeit 6 Tage nach Impfung

          Ganz abgesehen davon, das grundsätzlich nach Impfungen generell
          jede größere Anstrengung vermieden werden soll !

          Jede Immunantwort, auch wenn es keine Symptome gibt (z.Glück)
          ist eine Herausvorderung für den Organismus !

          Im Prinzip macht dieser die Erkrankung auf einem anderen Wege durch.

          Hier ist Schonung angesagt, entsprechend dem Leistungniveau
          das man bringen kann.

          Sie sollten hier eventuell ihren HA aufsuchen !

          Kommentar