• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Haare schneiden-Gleiches Recht für alle

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Re: Haare schneiden-Gleiches Recht für alle

    Yab, man kann es kaum fassen, dass noch so viel verleugnet und verharmlost wird.

    Kommentar



    • Re: Haare schneiden-Gleiches Recht für alle

      Also manche haben Probleme...
      machen sich Gedanken warum andere gestylte Haare haben...
      Bei uns sind die Krankenhäuser voll. fast alle Stationen mit covid...
      ​​voll.wir laufen an der absoluten kotzgrenze....
      Mehr geht nicht...

      Und dann regt sich so ein typ auf, das andere gestylte Haare haben..

      Wenn Merkel keine gestylte Haare gehabt hätte, hättest du dich auch aufgeregt, wie man nur so vor eine Kamera treten kann...

      Oh je.... oh je...
      Da kann man nur mit den Kopf schütteln und Mitleid haben....

      Kommentar


      • Re: Haare schneiden-Gleiches Recht für alle

        Zumal sie gar keine gestylten Haare hat, hab da gestern mal genauer hin geschaut.
        Hinten wächst die Mähne und die Haare vorne hat sie nach hinten gekämmt.
        Also auch keinen Blick für das worüber man sich aufregt, da geht es einfach nur ums Aufregen selbst und sonst nix.

        Vielleicht hat er Angst und die drückt sich dann in dieser Weise aus.......

        Kommentar


        • Re: Haare schneiden-Gleiches Recht für alle

          Bei uns sind die Krankenhäuser voll. fast alle Stationen mit covid...
          ​​voll.wir laufen an der absoluten kotzgrenze....
          Woher weisst du denn das?
          Arbeitest du da?
          Bringst du täglich einen Verwandten dahin?

          Tired

          Ich hoffe du meinst nicht mich mit Angst vor Corona haben, denn das ist das Letzte was ich habe, zumal fast jeder damit rum läuft. Und womöglich schon länger als uns lieb ist.
          Man hat nur nie danach gesucht.
          Da fällt mir auf...hat denn keiner mehr die normale Grippe? Sehr merkwürdig.
          Ich kriege langsam Angst vor dieser Massenhysterie.

          Und offensichtlich wurde mein Thema immer noch nicht verstanden.
          Wenn ich nicht zum Friseur/Stylisten darf (das kann auch alles andere auf der großen Merkel Verbotsliste sein), dann darf es auch kein anderer.
          Weder Promi, Politiker, Reiche noch sonst jemand. Aber das ist nicht die Regel.
          Dienst dem Schutz, den ihr doch alle wollt.

          Ach so, und ob du hier ein langjähriges Mitglied bist, oder in Hamburg fällt ein Spaten um, interessiert mich null.

          Kommentar



          • Re: Haare schneiden-Gleiches Recht für alle

            Man muss sich nur über unabhängige Medien informieren, dann weiß man das.
            Oder meinst du die Klinikärzte, Virologen, Politiker, lügen alle?

            Die Grippe gibt es immer noch und die wird auch noch diagnostiziert, nur infizieren sich da wesentlich weniger wegen der Coronaregeln.

            Immer diene Frage woher man das weiß.
            Woher weißt du denn das?
            Aus Facebook?
            Meimei, deine Probleme möchte ich haben, dann ginge es mir sicher wunderbar wenn mein größtes Anliegen wäre anderen etwas zu unterstellen und es dann als Wahr darzustellen.
            Da reicht es aber nicht etwas zu behaupten, zu den Behauptungen der anderen gibt es Statistiken und auch Aussagen von Menshcen die es wissen müssen und sogar eigene Erfahrungen bei der Einweisung von Verwandten, aber du fragst dennoch woher die das wissen?

            Naja, Hauptsache du weißt es auch wenn deine Quellen sehr unseriös erscheinen, wenn man meint dass im Norden die Infektionszahlen niedrig sind, dann meint dass es jeder schon hat, ist man wohl von seriösen Informationen vollkommen abgeschnitten.
            Halt grad wie es einem passt.

            Also erst mal sagen woher du das alles weißt und nicht immer so tun als müssten die anderen was belegn, das ist bei der Informationslage die wir gerade haben wirklich nicht mehr nötig, das kann sich jeder selber erlesen und zum Teil auch selber erleben.

            Kommentar


            • Re: Haare schneiden-Gleiches Recht für alle

              Ich hoffe du meinst nicht mich mit Angst vor Corona haben,
              Nein, das meine ich, ich meine eine Angst die tiefer geht und schon vor Corona da war.

              Kommentar


              • Re: Haare schneiden-Gleiches Recht für alle

                Woher ich das weiß?
                Ich arbeite in einem Krankenhaus und erlebe es täglich....

                Aber na gut......

                Es muss auch solche Menschen geben, die sich über Belanglosigkeiten aufregen und nicht wissen mit ihrer Ahnungslosigkeit ...

                Aber ich wünsche dir , vidaloca oder so , alles Gute

                Kommentar



                • Re: Haare schneiden-Gleiches Recht für alle

                  achso...

                  Wir verstehen dich sehr gut...
                  Natürlich hast du recht, wenn du sagst :gleiches recht für alle..

                  Das was du nicht verstehen willst, ist...

                  Das du wahrscheinlich einer der wenigen bist, die sich an sowas von absoluten unwichtigen , ob jemand die Haare gestylt hat oder was auch immer, sich daran stört....

                  also wie gesagt, alles gute für dich



                  Kommentar


                  • Re: Haare schneiden-Gleiches Recht für alle

                    Zumal in fr. Merkels Umfeld mit Sicherheit regelmäßig getestet wird...
                    Und sie auch gewissermaßen unser Land vertritt, da kann sie auch nicht aussehen, wie gerade aus dem Bett gefallen...

                    Also lieber vidaloca, es gibt schlimmere Sachen, als sich an einen gestylten promi hoch zuziehen...
                    Liebe Grüße

                    So das wars aber nun wirklich von meiner Seite aus....

                    Kommentar


                    • Re: Haare schneiden-Gleiches Recht für alle

                      Du arbeitest in einem Krankenhaus ???
                      Dann solltest Du ganz andere Probleme haben
                      als Prominente mit einem guten Haarstyling zu
                      kritisieren.
                      Dürfte wohl auch auf deine Vorgesetzten zutreffen,
                      wenn nicht alle so doch einige !!!
                      Vor allem, wo nimmst Du die Zeit her so einen
                      Unsinn zu verzapfen ?
                      Eigentlich müßten deine Probleme ganz andere sein !!!
                      -----------------------------------------------------------------------
                      Was ist mit den Patienten ???
                      Die sind auch nicht täglich gestylt !!!
                      Haben keinen Friseur !!! Bekommen keinen Friseur !
                      Teilweise auch medizinisch nicht möglich !!!
                      Eigentlich haben diese das gleiche Recht
                      auf gepflegtes aussehen u. Styling der Haare !!!
                      Etc. !
                      Wo ist hier gleiches Recht für alle ???
                      Weil Patienten sich weniger Gedanken machen wie diese
                      aussehehen,
                      als vielmehr Gedanken um Ihre Genesung !!! ???
                      --------------------------------------------------------------------------
                      Gleiches Recht für alle ist leider ein
                      Wunschtraum.
                      Die Hintergründe sind vielfältig,
                      da gibt es viel mehr Ungerechtigkeiten im tgl. Leben als das
                      was aktuell stattfindet !
                      ----------------------------------------------------------------------------
                      Das Lohnniveu, Leiharbeit z.B. mit Knebelverträgen
                      u. Minnilohn zu tausenden, während halbwegs vernünftige
                      Jobs privat kaum noch angeboten werden !

                      Mancher sich eigentlich keinen Friseur leisten kann !

                      Da gibt es zwar Tarifverträge, die haben jedoch absolut nichts
                      mit den allgemeinen branchenüblichen Tarifverträgen zu tun !
                      ------------------------------------------------------------------------------------
                      Tausende aktuell von Kurzarbeit, entsprechend Arbeitslosengeld
                      betroffen sind !!!
                      Viele Ihren Job verlieren od. nicht wissen wie es
                      weiter geht, vor allem in der aktuellen Situation !!!
                      Dem kann man noch vieles hinzufügen !!!
                      -------------------------------------------------------------------------------
                      Zitat:
                      Ach so, und ob du hier ein langjähriges Mitglied bist, oder in Hamburg fällt ein Spaten um, interessiert mich null.
                      Frage dazu:
                      Warum schießt Du dich so auf Tired ein ???
                      Was hat dieser Dir angetan ???

                      -------------------------------------------------------------------------------

                      Ganz ehrlich.

                      Du bist eine armselige Wurst, die
                      mit Ihrem Frust nicht weiß wohin !!!

                      ------------------------------------------------------------------------------
                      Oder Du bist allgemein so überfordert das es
                      psychologischer Hilfe bedarf !
                      Deine Reaktionen eigentlich .................? Ein Hilferuf ?
                      -----------------------------------------------------------------------------
                      Man kann sich natürlich auch in das Ausland absetzen !
                      Da gibt es möglichwerweise mehr Gerechtigkeit in
                      der aktuellen Situation. Bessere Jobs etc. !

                      -----------------------------------------------------------------------------
                      Trau dich hier offen auf den direkten Text in meiner Antwort
                      zu reagieren !
                      Das in den einzelnen Anschnitten die ich markiert habe !

                      Kein Problem aus den einzelnen Abschnitten ein Zitat
                      zu erstellen.
                      Darauf die Antwort !
                      -----------------------------------------------------------------------------

                      Kommentar



                      • Re: Haare schneiden-Gleiches Recht für alle

                        Ich glaube du verwechselt da was..
                        Ich rege mich nicht auf, über gestylte Haare..

                        Kommentar


                        • Re: Haare schneiden-Gleiches Recht für alle

                          Hey Bagh.
                          Halt dich raus, wenn du nicht lesen kannst.
                          Peppels arbeitet im Krankenhaus, nicht ich.
                          Ich habe nie erwähnt wo ich arbeite, und das werde ich bestimmt auch nicht tun.
                          Hängst du den ganzen Tag im Internet, oder was?
                          Ich habe genug Bekannte, die finanziell unter diesem Shutdown leiden. Kleiner Ort mit viel Gastro und kleinen netten Lädchen. Da kennt jeder jeden. Dafür muss ich nicht den ganzen Tag im Netz hängen um informiert zu sein
                          Und wegen meinem Thread.....du hast auch gar nichts begriffen.
                          Ich rege mich nicht auf, dass ich nicht zum Friseur kann.
                          Es geht um eine Zwei-Klassen-Gesellschaft.

                          Ich habe nichts gegen Tired, aber langsam gegen dich.

                          Liebe Pebbles.
                          Erzähl doch mal bitte was auf der Intensiv abgeht.
                          Wieviel Leute kommen täglich da rein?
                          Haben sich bei euch schon viele Ärzte und Pfleger angesteckt?




                          Kommentar


                          • Re: Haare schneiden-Gleiches Recht für alle

                            Sorry Peppels

                            Kommentar


                            • Re: Haare schneiden-Gleiches Recht für alle

                              Du übertriffst selbst Trump in deinem
                              Lügenkonstrukt.

                              Bist nicht mal in der Lage auf die einfachsten
                              Fragen einzugehen !!!
                              Hoffe das dieses Thema ein für alle mal
                              abgeschlossen ist !!!

                              Kommentar


                              • Re: Haare schneiden-Gleiches Recht für alle

                                Auf der Intensiv arbeite ich nicht...

                                Bei uns sind 8 Stationen voll mit corona und 2 Intensivstation.
                                Die eine davon nur mit Beatmung..
                                Auf jede Station passen ca. 32 mann
                                ? Auf der intensiv ca. 12 mann..

                                Allein auf der einen Station haben sich 10 Schwestern und pfleger angesteckt..
                                Auch ich darf morgen wieder zum test, wegen der einen Station..

                                2 stationsschwestern liegen selbst auf der coronastation und ein pfleger lag, ist aber mittlerweile entlassen.

                                2 Arbeitskollegen sind zur Zeit in Quarantäne und einer davon muss, wenn es nicht langsam bergauf geht ins Krankenhaus...

                                DEr Oberarzt der its lag selber wochenlang auf seiner eigenen Station wegen corona..Auf der beatmungsintensiv und ist bis heute nicht einsatzfähig..
                                Der andere Oberarzt von einer anderen Station ist seitmontag auch in Quarantäne.

                                Eine ehemals Kollegin liegt auch auf coronastation..

                                So langsam hat das Krankenhaus keine Stationen mehr zur Verfügung, weil es ja auch noch andere Krankheiten gibt und die Stationen kann man einfach nicht schließen..
                                z.b. Kardiologie, Dialysestation , Radiologie,. Das geht einfach nicht....
                                Die sind zwar auf ein minimum zusammen gestampft worden, aber die chemopatienten, Herzinfarkte usw. Müssen ja auch behandelt werden..
                                Es fehlt an Personal, deswegen ist jetzt die Bundeswehr als Hilfe gestellt worden..

                                Der lockdown muss einfach sein, sonst müssen die ärzte wirklich entscheiden, wer bleiben darf und wer nicht...

                                Ich kann verstehen, wenn Menschen, die nicht so nah am Geschehen dabei sind, es als Hysterie einstufen...
                                Vielleicht auch jemanden kennt, der positiv war und keine symptome hatte und sich sagt, : so schlimmes es nicht...

                                Aber es ist schlimm , wirklich schlimm...

                                Eines noch..

                                Es lag ein Ehepaar auf der intensiv...

                                Die Frau starb zu erst , als für ihren Ehemann auch keine hoffnung mehr da war, haben sie die Tochter extra einfliegen lassen...das war beim ersten lockdown
                                Sie hat ihre Eltern verloren innerhalb von ein paar Tagen....
                                schlimm.....

                                Kommentar


                                • Re: Haare schneiden-Gleiches Recht für alle

                                  Verschwörung lauert halt überall, ob nun in Krankenhäusern die weltweit so tun als wären sie überlastet, die ganzen Schauspieler die dazu gefilmt werden und die Friseure und frisierten sowieso.........

                                  Interessant auch die Aussage das s da im Norden die Zahlen sehr gering sind und dann Hamburg erwähnt wird, bestimmt alles ein Kommafehler.

                                  Stimmt Bagh, sobald was gefragt wird, wird das Thema gewechselt oder Spieß umgedreht, rationale Antworten erst gar nicht beachtet, das wird uns von nun an wohl häufiger so gehen.

                                  Kommentar


                                  • Re: Haare schneiden-Gleiches Recht für alle

                                    Wir wollen dich nicht beleidigen.
                                    Es gibt zur jetzigen Zeit schlimmeres wie eine gutsitzende Frisur...

                                    Auch wenn es eine 2klassengesellschaft sein sollte.


                                    Kommentar


                                    • Re: Haare schneiden-Gleiches Recht für alle


                                      Auch wenn es eine 2klassengesellschaft sein sollte.

                                      Yab, denn beim Sterben trifft es beide Klassen, egal ob mit oder ohne feche Frisur und genau deshalb sollte man den Fokus auf das legen was einem selber wichtig ist und das tun.
                                      Sich an Regeln halten um zu vermeiden dass immer mehr Menshcen schwer krank werden, ob andere das so machen können wir nur bedingt beeinflussen (ich bin immer noch der Meinung das Merkels Haare recht lang geworden sind) und wer gegen Vorgaben verstößt den juckt es nicht ob es jemand anderen juckt.
                                      Wenn ich mich entscheide möglichst vorsichtig zu sein um mein Umfeld und mich zu schützen, auch das Gesundheitssystem, dann ist das eine Haltung und die ändert sich nicht weil irgendjemand einen Stylisten hat, ich achte trotzdem weiter darauf selber keinen zu haben und auch auf Abstand zu bleiben.
                                      Das gleiche Recht für alle ist ja da, wenn es von wenigen gebrochen wird dann sollte das doch nichts daran ändern dass man selber den Sinn der Maßnahmen nachvollziehen kann und sich dran hält.
                                      Klar kann man sich darüber aufregen dass sich nicht jeder dran hält, aber es ändert doch nichts daran dass es dennoch für alle gilt und dass man sich selber dennoch weiter dran halten sollte.
                                      Es war schon immer so seit es herrschende und regierende, Chefs und Fußvolk gibt, die einen sind ein bisschen gleicher als gleich, aber in lapidaren Dingen sei es ihnen gegönnt, fast jeder nutzt Vorteile die er und nicht andere haben.

                                      Kommentar


                                      • Re: Haare schneiden-Gleiches Recht für alle


                                        Aber es ist schlimm , wirklich schlimm
                                        Danke für deine Schilderung.
                                        Und trotzdem gibt es Menschen, die das nicht glauben.
                                        Ist das nicht merkwürdig?
                                        Ich werde mir das heute im KH mal genauer ansehen

                                        Kommentar