• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Test Positiv, Tipps Medikamente

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Test Positiv, Tipps Medikamente

    Guten Abend,

    Kurz zu mir bin männlich 31 Jahre alt, habe keine Vorerkrankungen oder sonst irgendwie nie Gesundheitlich aufgefallen, bis auf 1-2x im Jahr ne Erkältung welche sich in 3-5 Tagen gelegt hatt.

    Ich bin seit Dienstag den, 10.11.2020, Positiv auf Corona getestert.
    Seit Dienstag/Mittwoch gehts mir auf richtig schlecht: Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Schwindel, Halschmerzen, leichter Schnupfen, Appetitlosigkeit, und immer wieder schwankendes Fieber zwischen 36-39 (Stirnmessgerät), Augenmuskeln Schmerzen.
    Bislang kaum Probleme beim Einatmen.
    Beim Arzt war ich nach dem Test mehr, da er mich ohne Beratung aus der Praxis haben wollte.
    Mittlerweile kann bisschen essen.

    Nun zu meiner Frage:
    Ich nehme seit Dienstag Aspirin Komplex ein, die ersten Tage 4-5 Beutel jetzt, 2-3 Beutel am Tag,
    ich muss sagen diese linder meine Symptome bis auf 20%. so dass ich wieder einigermaßen klarkomme.
    Sofern die Wirkung ablässt, merke ich, wie mein Fieber, Schmerzen wieder zurück kommen.
    Es ist echt fast unerträglich.
    Könnte ich zur not Aspirin Complex noch paar Tage einnehmen?
    Laut Beipackzettel nich länger als 3-4 Tage nehmen.

    und ne letzte Frage:

    Vitamin Tabletten, viel Trinken, versuchen so weit es geht zu essen ink. Obst und wie ich 16 Stunden am Tag mache, im Bettliegen.
    Gehe Täglich Duschen und ziehe mir immer neue Klamotten an, versuche so oft zu lüften wie geht.
    was nicht immer gelingt da ich tierisch friere.
    Vlt noch andere Tipps?

    Bin auf Antworten Dankbar


  • Re: Test Positiv, Tipps Medikamente

    Sorry, für meine Fehler, ich finde den Bearbeiten Button nicht.

    Kommentar


    • Re: Test Positiv, Tipps Medikamente

      ich finde den Bearbeiten Button nicht.
      Das liegt daran, dass es keinen gibt.;-)

      Eigentlich kannst du da nur so vorgehen wie bei einer normalen Grippe, da ja nichts bekannt ist was speziell bei Corona hilft.

      Es gibt Menschen die nehmen über Jahre Aspirin, allerdings würde ich im Zusammenhang mit Corona erst Rücksprache mit dem Arzt halten, da ja das Blut dadurch dünner wird und das kann hilfreich sein, aber auch das Gegenteil bewirken.
      Ansonsten scheinst du schon zu tun was geht, wenn du dich dazu in der Lage fühlst immer mal aufstehen, damit der Kreislauf in Gang kommt und ein paar Schritte gehen.

      Du solltest auch auf deinen Körper hören, der sagt einem meist recht deutlich was er braucht, in Sachen Essen.
      Eine Hühnersuppe ist da auch nie verkehrt und wenn was gar nicht an dich ran geht, sei auch gesundes wie Obst, dann lass es erst einmal weg.

      Kommentar


      • Re: Test Positiv, Tipps Medikamente

        Hmm verstehe, Super.
        Vielen Dank
        ich versuche morgen mal den Arzt zu erreichen, wenn er nichts dagegen hatt, trinke ich die Beutel paar Tage noch denn, die helfen unheimlich.

        Kommentar



        • Re: Test Positiv, Tipps Medikamente

          Ansonsten sollte Paracetamol eine gute Alternative sein, wird am häufigsten bei Grippe und Co verschrieben, da fiebersenkend und gut helfend gegen Gliederschmerzen.
          Allerdings, da solltest du dann auch nach WW fragen, ob man das direkt nach dem Absetzen von Aspirin nehmen kann.
          B-Vitamine sind sicher auch nicht verkehrt, man weiß ja mittlerweile dass das Virus die Nerven angreift, aber auch da nicht übertreiben.

          Kommentar


          • Re: Test Positiv, Tipps Medikamente

            Alles klar danke, merke ich mir.

            Kommentar


            • Re: Test Positiv, Tipps Medikamente

              Dann wünsche ich dir gute Besserung und kannst ja mal schreiben was dein Arzt dir empfohlen hat.;-)

              Kommentar



              • Re: Test Positiv, Tipps Medikamente

                Dankeschön!
                Mache ich, eventuell hilft es in Zukunft den ein oder anderen.

                Kommentar


                • Re: Test Positiv, Tipps Medikamente

                  Soeben mit dem Arzt telefoniert.
                  Er meinte, ich soll das Aspirin Complex weglassen, da das ''Pseudoephedrinhydrochlorid'' was in dem Complex drinne ist, auf dauer Atemprobleme machen soll.
                  Bzw meine derzeitigen leichten-mittelmäßigen Luft beschwerden höchstwahrscheinlich erzeugen.
                  Ich soll stattdessen, normales Aspirin nehmen oder Paraceetamol etc.
                  Ansonsten das übliche, Luftnot -> Krankenwagen rufen.
                  Was anderes konnte er mir nicht mehr sagen.

                  Kommentar


                  • Re: Test Positiv, Tipps Medikamente

                    Ja, leider gibt es noch keine wirklich erprobte Behandlungsmöglichkeiten.
                    Viel ist in der Diskussion und Studien werden angestoßen, besonders der Ansatz mit Fluoxetin scheint mir für die breite Masse interessant.
                    Aber, es dauert eben bis Studien anlaufen, abgeschlossen sind und dann fallen die meisten Medis durch.

                    Kommentar



                    • Re: Test Positiv, Tipps Medikamente

                      Ps.
                      Vielen Dank für deine Rückmeldung.
                      Kannst ja immer mal wieder ein Update machen, das ist sicher für einige interessant und hilfreich.;-)

                      Kommentar


                      • Re: Test Positiv, Tipps Medikamente

                        Hey, ja klar, ich kann hier ja ab und zu berichten.

                        Kommentar


                        • Re: Test Positiv, Tipps Medikamente

                          Was ich aber auf jedenfall loswerden muss, es gibt so viele die den Virus nicht ernstnehmen.
                          Mag sein, dass die Sterberate an gesunden Infizierten gering ist, aber ich sags euch, es fühlt sich echt extrem beschissen an.
                          Klar, gibts viele bei denen es sehr mild verläuft, aber ich habe keine Vorerkrankungen, bin 1.90m groß, groß gebaut, normales Gewicht, treibe paarmal die Woche Sport, ernähre mich so weit es geht gesund und trotzdem hatt es mich richtig dick erwischt.
                          Obwohl ich immer hart im Nehmen bin.
                          Es ist der 7. Tag und es ist fast so schlimm wie am 1. Tag.
                          ich schaffe gerade so ein Brötchen, mehr ist nicht drin.
                          Sofern die Schmerzmittel abklingen, kann man den Spuck nicht aushalten, Schmerzen, Schwindel, Fieber, Unwohlsein usw.
                          Also passt wirklich auf euch auf.

                          Kommentar


                          • Re: Test Positiv, Tipps Medikamente

                            Ja, das mit dem auf die leichte Schulter nehmen bishin zum Leugnen ist echt krass, kaum verständlich wenn man bedenkt dass fast jeder Kontakte in die Risikogruppen hat.

                            Dann kommt noch dazu, dass es auch bei jungen kerngesunden Menschen und Verläufen ganz ohne Symptome oder eben leichten Verläufen, zu Spätfolgen kommt.
                            Am Ende sind es jene die heute andere in Gefahr bringen, die sich morgen darüber beschweren dass ihnen nicht gut genug geholfen werden kann.
                            Immer sind die anderen Schuld

                            Kommentar


                            • Re: Test Positiv, Tipps Medikamente

                              Ist echt so, bei manchen Menschen, kann ich nur noch den Kopf schütteln

                              Kommentar


                              • Re: Test Positiv, Tipps Medikamente

                                Ja und es gibt trotz der Maßnahmen immer noch so viele die keinen Abstand halten, denen man selber begegnet und die auch die Nase rümpfen wenn man sich nicht an ihnen vorbei quetschen mag.
                                Die pure Ignoranz.

                                Ich glaube fast dass die meisten Menschen die Maßnahmen auf sich selber als überzogen empfinden, sie sind einfach fest davon überzeugt gesund zu sein und rücken anderen auf die Pelle, aber wehe denen rückt jemand auf die Pelle, da gibts dann Zoff.
                                Auch in der Pandemie scheint sich immer noch jeder selbst der nächste zu sein, zumindest erlebe ich das drau0ßen so, aber mit der Einstellung hält man kein Virus in Schach.

                                Das Dumme, man kann sich selber nur schützen wenn die andere das akzeptieren und den Abstand halten, wenn sie das nicht tun ist man automatisch dem Risiko ausgeliefert.
                                Das zu akzeptieren sollte eigentlich nicht so schwer sein, aber die Leute tun so als würde man sie entmündigen nur weil sie einem an der Kasse nicht mehr an Fersen kleben sollen, oder eine Maske tragen müssen, vollkommen unverständlich da gerade diese Leute jene die darauf angewiesen sind entmündigen, nur weil sie selber meinen besser um die Gefahren zu wissen als die Experten.

                                Da könnte ich mich endlos drüber auslassen, wenige die sich rausnehmen sich über viele hinwegzusetzen, ungeachtet der realen Statistiken bzw. auch noch zu glauben das wäre alles gelogen.
                                Aber wenn es dann die eigene Mutter erwischt, wird behauptet der Staat habe versagt da kein Intensivbett mehr frei war.

                                Naja, das gabs wohl schon immer und wirds auch weiterhin geben, egal wie sich das weiterentwickelt.

                                Kommentar


                                • Re: Test Positiv, Tipps Medikamente

                                  Ja und es gibt trotz der Maßnahmen immer noch so viele die keinen Abstand halten, denen man selber begegnet und die auch die Nase rümpfen wenn man sich nicht an ihnen vorbei quetschen mag.
                                  Die pure Ignoranz.

                                  Ich glaube fast dass die meisten Menschen die Maßnahmen auf sich selber als überzogen empfinden, sie sind einfach fest davon überzeugt gesund zu sein und rücken anderen auf die Pelle, aber wehe denen rückt jemand auf die Pelle, da gibts dann Zoff.
                                  Auch in der Pandemie scheint sich immer noch jeder selbst der nächste zu sein, zumindest erlebe ich das drau0ßen so, aber mit der Einstellung hält man kein Virus in Schach.

                                  Das Dumme, man kann sich selber nur schützen wenn die andere das akzeptieren und den Abstand halten, wenn sie das nicht tun ist man automatisch dem Risiko ausgeliefert.
                                  Das zu akzeptieren sollte eigentlich nicht so schwer sein, aber die Leute tun so als würde man sie entmündigen nur weil sie einem an der Kasse nicht mehr an Fersen kleben sollen, oder eine Maske tragen müssen, vollkommen unverständlich da gerade diese Leute jene die darauf angewiesen sind entmündigen, nur weil sie selber meinen besser um die Gefahren zu wissen als die Experten.

                                  Da könnte ich mich endlos drüber auslassen, wenige die sich rausnehmen sich über viele hinwegzusetzen, ungeachtet der realen Statistiken bzw. auch noch zu glauben das wäre alles gelogen.
                                  Aber wenn es dann die eigene Mutter erwischt, wird behauptet der Staat habe versagt da kein Intensivbett mehr frei war.

                                  Naja, das gabs wohl schon immer und wirds auch weiterhin geben, egal wie sich das weiterentwickelt.
                                  Ich gebe dir 100 % recht.
                                  Hier in Berlin ist es echt schlimm.

                                  Kommentar


                                  • Re: Test Positiv, Tipps Medikamente

                                    Dennoch, du wirst da durch kommen und zumindest eine Zeit lang immun bleiben und wir anderen kommen da auch durch, wenn die Politik es schafft bis zum großflächigen Einsatz eines Impfstoffes konsequent zu bleiben.;-)

                                    Halt die Ohren steif!

                                    Kommentar


                                    • Re: Test Positiv, Tipps Medikamente

                                      Dennoch, du wirst da durch kommen und zumindest eine Zeit lang immun bleiben und wir anderen kommen da auch durch, wenn die Politik es schafft bis zum großflächigen Einsatz eines Impfstoffes konsequent zu bleiben.;-)

                                      Halt die Ohren steif!
                                      Ich hoffe es!
                                      Alles klar danke dir vielmals.

                                      Kommentar