• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Seit einer Woche Halsschmerzen und Müdigkeit

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Seit einer Woche Halsschmerzen und Müdigkeit

    Hallo,

    ich frage mich aktuell, ob ich mich mit meinem HA in Verbindung setzen muss/sollte, da ich seit ca. einer Woche an Halsschmerzen leide. Der Rachen ist auch leicht gerötet. Zudem kommt noch eine Portion zusätzlicher Müdigkeit. Husten muss ich jedoch nicht und Fieber konnte ich bisher auch nicht feststellen. Ich möchte jetzt nicht unnötig die Pferde scheu machen. Früher hätte man das mehr oder weniger gänzlich ignoriert, aber man wird doch sehr verunsichert. Ich habe eine schulpflichtige Tochter und was würde es bedeutet, wenn nur ein Verdacht besteht?

    Gruß
    Arne


  • Re: Seit einer Woche Halsschmerzen und Müdigkeit

    Ein Verdacht würde im Idealfall einen Test bedeuten, mit Quarantäne bis das Ergebnis da ist.
    Ein Ignorieren könnte bedeuten, dass es dann doch Corona ist, du weiter dein Leben lebst und weitere Menschen infizierst, vielleicht auch alte, kranke.
    Deine Kinder andere Kinder anstecken, diese ihre Familien und Lehrer usw.
    Das kleinere Übel wäre dann doch, sich mit dem HA in Verbindung zu setzen, ggf. auch mit dem Gesundheitsamt.
    Normalerweise würdest du bei offizieller Quarantäne auch eine AU bekommen.

    Kommentar


    • Re: Seit einer Woche Halsschmerzen und Müdigkeit

      Hallo und ich rate, den Hausarzt mit einzubeziehen.

      Kommentar