• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Grippe oder doch nicht?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Grippe oder doch nicht?

    Hallo,

    ich bräuchte auch mal einen Rat:

    Vor 4 Wochen hat alles mit leichten Bauchschmerzen begonnen. Die haben sich gesteigert, vor 3,5 Wochen bekam ich dann leichten Durchfall. War beim Hausarzt, der eine Magen-Darm-Grippe diagnostizierte. Bekam Tabletten mit Hefebakterien, danach deutliche Besserung.

    Aber vor 2,5 Wochen bekam ich dann Reizhusten, erst trocken, dann mit Auswurf (weiß bis gelblich). Vor 2 Wochen genau bakam ich dann 24 Stunden lang Fieber bei 39,1 Grad. Nach 2 Tagen war das Fieber weg, dafür wurde der Husten heftiger mit viel Auswurf.

    Es dauerte ca. 1 Woche, dann war der Husten nur noch ein ab und an auftretendes Kratzen im Hals. Mir geht es soweit gut, ich gehe spazieren und kann alles problemlos machen.

    Aber seit einigen Tagen ist mein morgendlicher Stuhl bei normaler Konsistenz gelblich bis ockerfarben verfärbt und 2-3 Mal am Tag spucke ich grünlichen Schleim aus (ohne zu husten).

    Dazu muss ich jedoch sagen, dass ich unter einer Pollenallergie leide, die gerade so richtig loslegt.

    Außerdem habe ich morgens manchmal Herzrasen, allerdings mache ich mir auch viele Sorgen und höre des öfteren zu sehr in mich hinein.

    Kann mir jemand sagen, was meine Symptomatik zu bedeuten hat? War es eine normale Grippe oder doch was Ernstes? Und was sollte ich jetzt machen? Abwarten oder zum Arzt gehen?


  • Re: Grippe oder doch nicht?

    Wenn du normalerweise zum Arzt gehen würdest, weil du immer noch Probleme hast, dann mach das.

    Durchfall gehört eigentlich nicht zu den Symptomen die man bei Corona hat und wenn man eventuell Corona hat, mit deinen Symptomen des Reizhustens, dann gibt es erst mal nur Quarantäne, zumal die Erkrankung von der Zeit her ohnehin schon relativ abgeklungen sein sollte.
    Solange du aber Symptome hast, solltest du zuhause bleiben, so ca. 14 Tage.
    Am Besten nimmst du telefonisch Kontakt mit deinem HA auf, der wird dir dann sagen ob du in die Praxis kommen kannst, ohne vorherige Anmeldung und Schilderung der Symptome solltest du nicht einfach hingehen, das ist teilweise auch ohne Coronasymptome nicht mehr möglich.
    Er wird dir dann sagen was zu tun ist, um ggf. dafür zu sorgen dass du niemanden infizieren kannst.

    Eine Reaktion auf Pollen hört sich für mich aber schlüssiger an, da wäre dann die Frage ob du diese Reaktion schon öfter hattest, die Symptome also nichts neues sind?
    Das mit dem Stuhlgang könnten noch Nachwirkungen von dem Infekt sein, auch da kann dein HA weiter helfen.

    Natürlich wird die Psyche da auch das Ihrige dazu tun.

    Kommentar


    • Re: Grippe oder doch nicht?

      Hallo,

      Vielen Dank für die schnelle Antwort!

      Ich werde am Dienstag mal meinen HA anrufen, wenn es bis dahin nicht völlig abgeklungen ist.

      Insgesamt würde ich sagen sind die Symptome auch längst abgeklungen, der Husten ist quasi weg.

      Was die Allergie angeht: Ich kenne es so, dass ich ständig Niesen muss und ein Jucken der Schleimhäute verspüre. Ab und an auch mal mit Ausspucken. Ob das auch mal grün war, kann ich aber nicht mit Sicherheit sagen.

      Ich halte mich seit Beginn des Hustens von anderen Menschen fern und belasse es auch dabei, solange ich mich nicht wieder hundert Prozent sicher fühle.

      Kommentar


      • Re: Grippe oder doch nicht?


        Durchfall gehört eigentlich nicht zu den Symptomen die man bei Corona hat

        .
        Das ist so nicht ganz korrekt.... LG J.

        Kommentar



        • Re: Grippe oder doch nicht?


          Das ist so nicht ganz korrekt.... LG J.
          Danke für Ihre Antwort! Was würden Sie mir empfehlen?

          Kommentar


          • Re: Grippe oder doch nicht?


            Das ist so nicht ganz korrekt.... LG J.
            nicht häufig........

            Kommentar


            • Re: Grippe oder doch nicht?


              Danke für Ihre Antwort! Was würden Sie mir empfehlen?
              Das kommt darauf an wie Sie sich fühlen! Ich würde anhand Ihrer Beschreibung abwarten.
              Gelber Stuhlgang allein ist nicht wirklich ein Grund für schlimme Befürchtungen.Das gibt sich meistens mit der Zeit.Schonen Sie sich noch eine zeitlang und das Problem wird sich wahrscheinlich von alleine erledigen.Ob das nun tatsächlich mit einer Corona-Infektion im Zusammenhang stand lässt sich nur mit einem Antikörpertest feststellen.LG J.

              Kommentar



              • Re: Grippe oder doch nicht?


                nicht häufig........
                Hatte ich auch nicht behauptet? LG J.

                Kommentar


                • Re: Grippe oder doch nicht?

                  Vielen Dank für Ihre Antwort! Seit heute ist die Farbe des Stuhls wieder normal und auch das Sputum ist jetzt normal bzw wurde von meiner Pollenallergie abgelöst. Damit habe ich keine Symptome mehr außer dem Niesen wegen der Allergie.

                  Ich meide trotzdem weitere 2 Wochen alle nicht notwendigen Kontakte (außer den Menschen, mit denen ich in einem Haushalt wohne, von denen aber Stand jetzt niemand irgendwelche Krankheitssymptome zeigt) vermeiden.

                  Evtl. gehe ich irgendwann einmal zu einem Antikörpertest.

                  Kommentar


                  • Re: Grippe oder doch nicht?

                    Vielen Dank für Ihre Antwort! Seit heute ist die Farbe des Stuhls wieder normal und auch das Sputum ist jetzt normal bzw wurde von meiner Pollenallergie abgelöst. Damit habe ich keine Symptome mehr außer dem Niesen wegen der Allergie.

                    Ich meide trotzdem weitere 2 Wochen alle nicht notwendigen Kontakte (außer den Menschen, mit denen ich in einem Haushalt wohne, von denen aber Stand jetzt niemand irgendwelche Krankheitssymptome zeigt) vermeiden.

                    Evtl. gehe ich irgendwann einmal zu einem Antikörpertest.
                    Gern geschehen!
                    Allerdings sollten Sie nicht nur zwei Wochen lang alle unnötigen Kontakte meiden!Ob sie immun sind oder ob das überhaupt Corona gewesen ist wissen sie ja nicht.
                    Am besten immer die empfohlenen Regeln einhalten!
                    Alles Gute! J.

                    Kommentar



                    • Re: Grippe oder doch nicht?

                      Natürlich werde ich die allgemeinen Regeln beachten. Ich meinte damit auch mehr, dass ich in zwei Wochen wieder mit meinen Haushaltsangehörigen in Kontakt treten und wieder einkaufen gehen werde - unter Beachtung des Abstands und möglicherweise auch mit Maske.

                      Eine Frage: Heute war wieder gelbes Sputum da und ich habe eine Art Muskelkater in der Brust, habe allerdings gestern den ganzen Tag lang genießt und geschnaubt, wegen meiner Allergie. Kann das damit zusammenhängen? Ich habe keine Atemnot und auch sonst geht es mir gut.

                      Kommentar


                      • Re: Grippe oder doch nicht?

                        Eine Frage: Heute war wieder gelbes Sputum da und ich habe eine Art Muskelkater in der Brust, habe allerdings gestern den ganzen Tag lang genießt und geschnaubt, wegen meiner Allergie. Kann das damit zusammenhängen? Ich habe keine Atemnot und auch sonst geht es mir gut.
                        Gelbes oder grünes Sputum deutet in der Regel auf Bakterien hin.Und das kann noch ein Überbleibsel einer ganz normalen Erkältung sein!Wenn es Ihnen ansonsten gutgeht ist doch alles in Ordnung! LG J.

                        Kommentar


                        • Re: Grippe oder doch nicht?

                          Das stimmt. Ich denke, es wird in den nächsten Tagen von allein weggehen.

                          Danke für die guten Tipps!

                          Kommentar