• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zeichnungsvermehrung DD mit Überlagerungsphenomen - heißt was?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zeichnungsvermehrung DD mit Überlagerungsphenomen - heißt was?

    Sehr geehre Damen und Herren,

    ich bin kürzlich wegen des Verdachts auf eine Lungenentzündung geröntgt worden. Der Verdacht hat sich nicht erhärtet, allerdings wurde ich auf folgendes hingewiesen:

    "Röntgenmorfologisch sahen wir lediglich eine Zeichnungsvermehrung DD Überlagerungsphenomen, kein Infiltrat."

    Was bedeutet das?

    ich reime mir das aufgrund unlängst selbst festgestellter Symptome so zusammen, dass meine Lunge nicht mehr voll beatmet wird, wenn ich tief einatme. Ich habe nämlich folgende Symptom an mir festgestellt:

    Ich bin kurzatmig und gelange beim Sport unheimlich früh und schnell an die Grenze, ausreichend viel und schnell Luft einatmen zu können. Gehe ich länger an diese Grenze, habe ich ein leichtes Stechen in der Brust und löst sich nach und nach fest sitzender Schleim. Umso regelmäßiger ich meine Lunge belaste und tief einatme, desto mehr Schleim löst sich und desto nachhaltig besser wird es mit der Zeit.

    Ich führe das nach ein bißchen Eigenrecherche auf eine stressbedingte "Hochatmung" zurück, die ich nun seit ca. 5 Jahren unbemerkt gelebt habe.

    Meine Frage: Wenn ich mit der Vermutung richtig liege, muss ich in Behandlung oder kann ich mit viel Ausdauer alles selbst reparieren, indem ich Stress besser abbaue und wieder regelmäiger Ausdauersport mache?

    Für Ihre Mühen möchte ich mich schon jetzt vielmals bedanken!

    Viele Grüße
    Johannes Langen