• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

weiß keiner was Meniér´sche Krankheit ist ???

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • weiß keiner was Meniér´sche Krankheit ist ???

    Schade dass auf meinen Beitrag keiner Antwortet. Dachte es gibt mehr Menschen die daran leiden.
    Goldstern


  • Re: weiß keiner was Meniér´sche Krankheit ist ???


    Sicher gibt es die. Aber man kann nicht erwarten, auf alles immer gleich eine Antwort zu bekommen.

    Anscheinend ist in Deinem Fall noch gar keine richtige Diagnose gestellt worden. Jedenfalls schreibst Du nichts davon. Warst Du schon beim HNO-Arzt oder Neurologen?

    Aus Wikipedia:
    "Die Diagnose des Morbus Ménière stellt ein Facharzt für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde oder für Neurologie. Die Untersuchungen dienen im wesentlichen dazu, andere Erkrankungen beispielsweise des Mittelohres (Mittelohrentzündung), des Innenohres (Hörsturz, Tinnitus, gutartiger Lagerungsschwindel), des Hörnervs (Akustikusneurinom), des Gleichgewichtsnerven (Neuritis vestibularis), des Gehirns und einer vestibulären (basilären) Migräne auszuschließen. Die Diagnose ist somit eine "Ausschlussdiagnose", da sie nicht direkt nachgewiesen werden kann. Daher sollte die Diagnose nicht zu früh gestellt werden, was leider in Vergangenheit oft erfolgte."

    > "Probiere nun aus der Homöopathie Cocculus, Nux vomica und Rhus toxicodendron."
    Aber bitte nicht alle auf einmal, das wäre ein sehr un-homöopathisches Vorgehen. Da auch noch andere Mittel in Frage kommen können, wäre es das Beste, zu einem gut ausgebildeten homöopathischen Arzt (oder evtl. Heilpraktiker) zu gehen.

    Zunächst würde ich aber zu gründlicher Diagnostik (Neurologe und HNO-Arzt, ggfs. auch Untersuchungen in einer gut ausgestatteten Klinik) raten!

    Für spezielle HNO-Fragen gibt es hier auch das Forum "Hörsturz".

    Gute Besserung,
    th.

    Kommentar