• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmerzen am Zeh/Fuss

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmerzen am Zeh/Fuss

    Guten Tag

    Ich hoffe ich bin hier im richtigen Teil des Forums gelandet.
    Seit längerem habe ich ein Problem dass sich vielleicht witzig anhört, in Wirklichkeit aber starke Schmerzen bereitet. Immer genau 1 Zeh und immer der selbe (der mittlere)krümmt sich plötzlich und unerwartet nach oben(beim Zehengrundgelenk), sieht total fehlgestellt aus. Mir tut dann die ganze Achillessehne sehr weh und wenn "es" ein paar Minuten andauert, auch die Fusssohle. Besser wird es nur wenn ich den Zeh von Hand in die richtige Position bringe und dann kann ich den Fuss nicht bewegen sonst fängt es sofort wieder an. Ich dachte das seien Krämpfe, aberauch jetzt wo ich seit längerem regelmässig genügend Magnesium und Calcium zu mir nehme sehe ich keine Besserung. War deshalb vor längerem mal beim Hausarzt, der guckte kurz auf den Fuss und meinte : alles ok. Ich meine jedoch mich knapp erinnern zu können, dass ich diesen Zeh mal ziemlich stark angeschlagen habe. Ausserdem fühlt er sich auch wenn ich keine "Krämpfe" habe irgendwie verdreht an. Hat jemand irgend eine Idee?

    Liebe Grüsse


  • RE: Schmerzen am Zeh/Fuss


    Hey!

    Also ich weiß nicht, ob ich da ganz richtig liege, aber ich weiß, das meine Oma, das selbe Problem hatte, allerdings mit dem Finger, man nennt das glaube ich so eine Art "Schnerrfinger", na ja, sie war jedenfalls beim Orthopäden gewesen, und er hat ihr das dann auch operiert gehabt, war kein großer Eingriff, und seither geht es ihr auch besser! Jedenfalls hatte sie ähnliche Symptome wie du, allerdings nur in der Hand.

    Ich an deiner Stelle würde mal zum Orthopäden gehen, der kann dir sicherlich weiterhelfen, und wird dich vielleicht auch ernst nehmen!

    Ganz liebe Grüße

    Nadja

    Kommentar