• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Stechen beim Einatmen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stechen beim Einatmen

    Guten Tag,
    Ich poste das jetzt einfach hier herein, obwohl meine Beschwerden nur bedingt als chronisch zu betrachten sind.
    Schon seit Jahren verspüre ich manchmal (manchmal mehrmals pro Woche oder auch seltener) 5-10 Atemzüge lang ein sehr starkes Stechen in der linken Brusthälfte beim Einatmen.
    Dieses setzt ab einem bestimmten \\\"Punkt\\\" des Atemzuges ein und die Schmerzen sind so heftig, dass ich nur bis zu diesem Punkt atmen kann, wodurch meine Atmung flach wird und ich leicht in Panik gerate.
    Nach ein paar Atemzügen \\\"knackt\\\" es und der Schmerz ist vorbei. Für den Moment.
    Ich habe dabei das Gefühl, dass Irgendetwas verrenkt ist.
    Dies geht schon soweit, dass ich nur noch in Rückenlage schlafen kann, da es ansonsten wieder sticht.

    Ich habe gelesen, dass die nicht wirklich etwas Besonderes ist und wohl an einem zeitweise eingeklemmten Nerv liegen könnte.
    Stimmt das? Und was kann ich dagegen tun?

    Danke


  • RE: Stechen beim Einatmen


    Lassen Sie sich einmal von einem Physiotherapeuten oder Orthopäden untersuchen. Häufig ist eine akute Gelenkblockade in der Wirbelsäule die gesuchte Ursache.

    Kommentar