• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Knochenschmerzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Knochenschmerzen

    sehr geehrter Herr Dr. Wachter,

    ich brauche ganz dringend Ihren Rat, denn ich halte diese Schmerzen bald nicht mehr aus.
    Ich bin seit 1990 in ständiger Orthopädischer Behandlung. Sehr starker Verschleiss der HWS und LWS, Spondil. u. Degener. versch. Wirbel o.ä. und einiges mehr. Ich habe gelernt mit meinen Schmerzen zu leben. Bekomme ständig Behandlung wie manuelle Therapie, ist das einzige was mir linderung verschaft, aber nur für kurze Zeit.
    Was mir aber seit 3 Jahren zu schaffen macht sind diese reumatischen Schmerzen in den knien. In Ruhezustand zieht es von den Knien in die Schienbeine, die Schmerzen sind nicht auszuhalten. Mein orthopäde geht nicht darauf ein und mein hausarzt hat einen reumatest gemacht und das wars. Ich nehme ständig Schmerzmittel, aber die helfen nicht. Auch Einreibung nehme ich ständig.
    Was soll ich nur tun, ich leide schon unter extremen Schlafstörungen.
    Können Sie mir einen Rat geben?

    Vielen Dank
    Heidi


  • RE: Knochenschmerzen


    Zunächst sollte ein fassbarer organischer Befund ausgeschlossen werden (Aufgabe des Orthopäden !!). An symptomatischen und nichtmedikamentösen Verfahren wenden wir oft ein TENS Gerät an. Weiterhin sollten evtl die Medikamente überprüft werden. Dies könnte zB ein Schmerztherapeut übernehmen.
    Vielleicht können Sie auch mal Ihren Physiotherapeuten fragen, ob er sich eine Meinung bilden kann !?

    Kommentar