• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmerzen beim schlucken..

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmerzen beim schlucken..

    Kurz ein Rückblick der Ereignisse:

    Sept.2004 Nasennebenhöhlenentzündung - die gefenstert wurde. Hierbei wurde auch der Zungengrund gespiegelt. Kaum aus dem Krankenhaus entlassen begannen die Beschwerden im Hals. Bei einer erneuten OP im November 2004 wurde eine Zyste an der Epiglotis geleert. Bei den entommenen Gewebeproben wurde - zum Glück - nichts malignes gefunden. Seit dieser Zeit habe ich in unregelmäßigen Abständen beschwerden in dieser Region. Hierbei handelt es sich um dumpfe Schmerzen, die bis ins linke Ohr strahlen. Ich war schon vor 6 Monaten beim HNO, der aber stellte nur eine leicht entzündeten Zungengrund fest. Der Zungengrund selbst ist geschwollen und sehr trocken. Der HNO bat mir an, nochmals ins Krankenhaus zu gehen und den Zungengrund zu leasern. Dies hab ich aber dankend abgelehnt.

    Nun plagen mich seit 4 Tagen mit unter starke Schmerzen in diesem Bereich und ich bekomme langsam angst, dass es doch was anderes sein könnte?

    Kann mir jemand meine Ängste wiederlegen?


    Viele Grüße


  • RE: Schmerzen beim schlucken..


    Ich denke nicht, daß das Forum spekulieren sollte. Vielleicht nehmen Sie das Angebot nochmaliger stationärer Therapie doch an. Vielleicht wurde bei den OPs ein Nerv mitbetroffen ? Dies könnte evtl die Beschwerden erklären.
    Gute Besserung

    Kommentar


    • RE: Schmerzen beim schlucken..


      Hallo,
      nachdem Sie so gut durchuntersucht sind, und maligne Prozesse wahrscheinlich nicht vorliegen, meine Frage: Was halten Sie von Naturheilkunde ??
      Bei Halsschmerzen werden mitunter gute Erfolge durch Akupunktur, Schröpfen und Baunscheidtieren erzielt.
      Gute Besserung wünscht
      E. Mayer-Oppelt,
      Heilpraktikerin

      Kommentar