• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Chronische Kopfschmerzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chronische Kopfschmerzen

    Guten Tag,

    ich bin seid Monaten auf der Suche nach der Ursache für meine Chronischen Kopfschmerzen & habe auch schon mehrere Arztbesuche hinter mir! Bin bereits die 5Woche Arbeitsunfähig & weiß nicht, wie ich wieder arbeiten gehen soll. Denn ich habe einen reinen PC Arbeitsplatz & es ist schon Privat kaum möglich Fernseh zu gucken geschweige denn länger als 1-2Std. am PC zu sitzen.

    Ich versuche mal alles nach und nach zu erklären.

    Seid ca. August diesen Jahres sind meine Kopfschmerzen so Stark & andauernd, das ich sagen kann das ich 7Tage die Woche Kopfschmerzen habe. Nur die Intensivietät ist unterschiedlich. Paracetamol oder Aspirin nehme ich schon lange nicht mehr, bringt keine Linderung. Ich nehme eine kombination aus Ibuhexal & Novalgin, zwischen durch bekomme ich neue Medikament, wie aktuell Tramadol Tropfen.

    Ich versuche so wenig wie möglich an Schmerzmittel zu nehmen, da mir die Masse an Medikament auch langsam Angst macht! Ich habe ein Mrt vom Kopf & HWS hinter mir, dabei wurde nix auffälliges festgestellt (auf jeden fall nix was Schmerzauslöser sein könnte), Allergietest, Blutbild und eine vollständige Orthopädische Untersuchung habe ich auch machen lassen. Aber auch das ist alles I.O.!

    Als ich vor einem Jahr beim Neurologen war wurde bereits Migräne festgestellt, allerdings hat der Schmerz so wie er jetzt ist, für mich nix mehr mit Migräne zu tun.

    Mein Problem ist einfach das ich nicht weiß wie ich damit arbeiten soll und wo mich das noch hin führen soll!?

    Auf die Frage, wann ich das erste mal im Leben Kopfschmerzen hatte: Ca. mit 13 Jahren

    Seid dem ist Kopfschmerz etwas, was nebensächlich war, denn ich habe den Schmerz nicht mehr so war genommen. ich habe schon immer leichte Kopfschmerzen gehabt, auch über lange zeit. Allerdings war es so, das ich keine Tabletten brauchte oder das der Schmerz mich so beeinträchtigt hat.

    Ich bin ziemlich Hilflos & weiß nicht mehr weiter. Im Januar bin ich dann erneut beim Neurologe.

    Akkupunktur = hat das ganze kurzfristig Verschlimmert (Übelkeit), deshalb Therapie abgebrochen


    Das ist das was mir so auf anhieb einfällt, vielleicht gibt es hier ja jemanden der mir einen Rat geben kann oder jemanden den es genauso geht.

    Meine Kopfschmerzen sind immer im Vorderen Kopfbereich & bei längerer Konzentration oder Anstrengung zieht es ins Gesicht oder auf die Augen!

    Viele Dank bis hier hin & wünsche ein frohes Fest

    Miss_Braun


  • RE: Chronische Kopfschmerzen


    Sie sollten ein Entspannungsverfahren erlernen, die Akupunktur evtl weitermachen, sich Physiotherapie verschreiben lassen und die Zeit evtl nutzen nach den Ursachen der extremen Schmerzen zu forschen. Häufig kann man mit der obigen Kombination die Schmerzen deutlich verbessern.

    Kommentar


    • RE: Chronische Kopfschmerzen


      Hallo Herr Dr. Wachter,

      danke für Ihre Antwort.

      Wie kann ich ein Entspannungsverfahren erlernen?
      Was genau ist ein Entspannungsverfahren?

      Physiotherapie habe ich bereits erhalten, im vergangenen Monat. Manuelle Therapie, 6 Anwendungen, allerdings kann ich von keiner Besserung sprechen.

      Ich versuche ja nach den Ursachen für diesen extremen Schmerz zu forschen, allerdings weiß ich im Moment grade nicht weiter. Wie soll ich weiter suchen, in welcher Richtung?! Können Sie mir einen Tipp geben, wie ich das am Sinnvollsten machen könnte?

      Ich möchte die Ursache gerne finden, ich weiß nur langsam nicht mehr wie!
      Selbst als der Verdacht war das in unseren Büroräumen Schimmel ist, habe ich das von einer Umweltmedizinerin testen lassen.

      Ich weiß nicht wie ich weiter suchen soll! Geben Sie mir einen Rat

      Kommentar


      • RE: Chronische Kopfschmerzen


        Eine Klärung ist sicherlich nicht über das Internet zu bewerkstelligen. Es gibt aber sicherlich Kollegen, die mit Schmerzpatienten Erfahrung haben und sich in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen unterhalten (Schmerztherapeuten)
        Ein Entspannungsverfahren können Sie auch mit Hilfe einer Übungs CD erlernen. Diese kann im Buchhandel oder übers Internet bestellt werden. Unseren Patienten empfehle ich immer die Muskelentspannung nach Jacobsen. Es gibt zahlreiche sehr gute CDs.
        Schöne Weihnachten !

        Kommentar



        • RE: Chronische Kopfschmerzen










          Hallöchen,

          ich habe auch häufig Kopfschmerzen, besonders im Stirnbereich. Vorallem ab Herbst bis Frühjahr, nach langen Untersuchungen bin ich beim HNO gelandet. Es wurde chronische Stirnenhölenentzündung diagnostiziert. Das heist ich merke nichts von Schnupfen, weil dieser sich gleich in der Stirn festsetzt. Manchmal denke ich es ist Mikräne, denn es ist nicht so leicht gleich zu erkennen um welchen Kopfschmerz es sich handelt. Ich inhaliere viel und bekomme manchmal Antibiotika.
          Das ist nur eine Möglichkeit die man mal prüfen lassen kann. Vielleicht bringt ein Besuch beim HNO was. Viel Erfolg!




















          Kommentar