• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Fersensporn

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fersensporn

    Hallo
    Ich habe in der rechten Ferse einen Fersensporn. Ich habe spezielle Einlagen mit Fersenspornentlastung vom Orthopäden und bekomme alle paar Monate eine Kortisonspritze direkt in die Ferse. Das geht dann wieder eine Zeit lang. Im moment kann ich ohne Schmerztabletten kaum laufen. Die nächste Spritze gibt es erst im Februar.
    Die Spritzen können aber keine Dauerlösung sein.
    Beruflich muss ich aber sehr viel laufen und stehen.
    Jetzt habe ich was von einer Ultraschallbestrahlung gehört.
    Hat da jemand erfahrung damit, oder kann mir dazu mehr sagen ?

    Thomas


  • RE: Fersensporn


    Hallo,
    die Behandlung die Du meinst, ist wahrscheinlich die Stoßwellentherapie. Soweit ich meine zu wissen, wird damit ein Fersensporn entfernt. Gibt das Wort Fersensporn und Stoßwellentherapie doch mal in Google ein. Findet sich eigentlich genügend Information drüber.

    Gruß
    PS

    Kommentar


    • RE: Fersensporn


      Hallo PS
      Stosswellentherapie, das kann sein.
      Danke für die Infos

      Thomas

      Kommentar


      • RE: Fersensporn


        Hallo Thomas ,
        die Stosswellentherapie wird nicht von der Kasse bezahlt,es sind hohe Kosten und der Erfolg ist nicht garantiert. Such Dir eine gute Klinik und lass ihn operieren.

        Gute Besserung wünscht Dir Hörnchen.

        Kommentar



        • RE: Fersensporn


          der fersensporn wird bei der extrakorporalen stoßwellentherapie nicht entfernt - die therapie hat "lediglich" auswirkungen auf den entzündungszustand der irritierten sehne! merke auch: nicht der fersensporn tut weh, sondern die durch die exostose entzündete jeweilige sehne!

          gruß, christiane.

          Kommentar


          • RE: Fersensporn


            Hallo Thomas,
            das ist schlimm für dich das du weiterhin laufen musst wegen der Arbeit, ich hatte fast das gleiche problem aber meine Arbeit hatte ich davor verloren.

            Ich habe ein halbes Jahr fast mit dem Fersensporn leben müssen, also spezial Einlagen ist klar, viel kühlen so oft es geht und nur, NUR auch zuhause Schuhe tragen mit den Einlagen bis zum Bettgehen.

            du musst halt schauen in welchen Schuhen sie am besten passen und dir bequem sind.

            Es dauert seine Zeit du brauchst sehr viel Geduld vor allem wenn du ständig drauf laufen musst.

            Ich drücke dir die Daumen !

            Gruß Brigitte

            Kommentar


            • RE: Fersensporn


              Mir hatte der Orthopäde erst Ultraschallwellen rein in den Sporn das hatte alles nichts genützt.

              Kommentar