• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmerztherapie bei Angina Pectoris

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmerztherapie bei Angina Pectoris

    Meine Großmutter (91) leidet seit geraumer Zeit an schweren Angina Pectoris anfällen, die sich inzwischen fast täglich wiederholen. Ihr Hausarzt hat es mit einem Schmerzmittel versucht , das meiner Meinung nach unter BTM zu rechnen ist. (Zweifach unterschriebenes Rezept) Daraufhin war sie über fast 24 Stunden so gut wie lahmgelegt und weigerte sich das Medikament nochmals zu nehmen.Eine andere Möglichkeit der Behandlung sieht aber der Hausarzt nicht und meint, sie müßte dann halt damit leben, er könnte nichts mehr tun.
    Was KANN man tun und an wen kann sie sich wenden , in der Region München ?


  • RE: Schmerztherapie bei Angina Pectoris


    Die angina pectoris ist zunächst immer ein Problem für den Hausarzt - Internisten - Kardiologen.
    In seltenen und sehr speziellen Fällen kann eine schmerztherapeutische Maßnahme indiziert sein, dann aber immer in gemeinsamer Abstimmung mit dem Kardiologen.
    Leider kann ich aus Ihrer Schilderung nicht genügend Infomationen entnehmen. Nur so viel:
    1. Auch BTM-Rezepte müssen nicht zweifach unterschrieben sein. (also: Was ist es für ein Medkament?)
    2. Wenn der Hausarzt "nichts mehr tun kann", muss er überweisen. In keinem Fall muss ein Patient mit Schmeren leben - gleich, wie alt er ist!
    cfw

    Kommentar