• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Einseitige Rückenschmerzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Einseitige Rückenschmerzen

    Hallo, mein Name ist Noah, bin 19 Jahre alt und ich habe seit 3 Jahren rechtsseitige Rückenschmerzen im Lendenbereich. Begonnen hat alles mit einem Hexenschuss, den ich über Nacht bekommen hatte. Nach einer Woche, nachdem der extreme Rückenschmerz abgeklungen hatte, blieb immernoch ein nerviger Schmerz im rechten Lendenwirbelbereich. Vor allem Sitzen über längerem Zeitraum war extrem schwer. Ich war bei sämtlichen Ärzten doch niemand wusste genau was ich habe. Mit der Zeit kamen noch weitere Symtome hinzu, weil die Ursache nunmal nicht gefunden wurde:

    -Schienbeinkantensyndrom beim Laufen
    -Knie und Hüftschmerzen beim gehen, vor allem rechts
    -schmerz der rechten Schulter beim Bankdrücken
    -Iliopaosschmerzen
    -Magenschleimhautentzündungen
    -Darmschmerzen vorallem rechts
    -Kiefergelekfehlstellung mit Tinnitis, den ich vorallem rechts höre
    -Brustschmerzen
    -nach längerem Computerspielen ist nur das rechte Auge rot und Juckt etwas
    -Manchmal treten seltsame Geräusche auf dem rechten Ohr auf(Piepen, oder auch Lasergeräusche)
    -manchmal Muskelkater im rechten Po über Nacht ohne Training
    -kurz nach dem Aufstehen Spannungen in Steißbein
    -immer wieder auftretende Schübe, wo die Rückenschmerzen extrem sind, in der Zeit bin ich auch anfälliger für einen Hexenschuss


    HLA-B27 ist bei mir positiv, was evtl auf M. Bechterw hinweisen könnte. Vorallem rechts sind all meine Symtome aufzufinden bzw sehr stark. Auch mein Zwerchfell ist ständig angespannt. Zudem ist meine linke Rückenmuskelatur und Nackenmuskelatur massiger.

    Ich hoffe, dass evtl. jem weiß was ich haben könnte und mir hilft.