• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

5 Jahre lang Schmerzen, kann nicht mehr

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 5 Jahre lang Schmerzen, kann nicht mehr

    2007 fing alles an. Ich bekam Schmerzen im Brustkorb, hmm ein Stück weiter unter dem Brustbein. Dieser Schmerz regelte mein ganzes Leben. Er war fast 24 Stunden da, nur wenn ich lag wurde er besser und wenn ich irgendwelche Verrenkungen machte wie z.b. einen Katzenbuckel. Lag ich zu lang, wurde der Schmerz am schlimmsten, das war morgens so, Der Brustkorb war wie zugeklebt, festgeklebt.
    Ich bekam dann nach einem Jahr Tramal denn nichts anderes half :-(
    Mittlerweile bin ich im 4 Jahr Tramal. Ich kann nicht mehr, mag es nicht mehr nehmen aber meine Schmerzen sind immer noch da. Es wurden einige Untersuchungen gemacht aber es kam nichts bei raus. Nun habe ich es endlich geschafft und bin zum MRT, ich konnte nicht mehr, wollte nur noch ein Ergebniss, bin mit so viel Hoffnung hin das man endlich raus findet was es ist.....aber nichts, es kam nichts raus.
    Bin total am verzweifeln denn ich bilde mir den Schmerz nicht ein, ich habe ein glückliches schönes leben bis zu den Schmerzen geführt....
    Ich will aber nicht aufgeben denn das würde heißen das ich meinen Schmerz akzeptiere, könnte ich ja irgendwann auch aber nicht ohne eine Diagnose.
    Was kann ich noch tun, ich will doch nur ernst genommen werden :-(
    Ich bin erst 33 Jahre, zu jung um an meinen Schmerzen kaputt zu gehen.


  • Re: 5 Jahre lang Schmerzen, kann nicht mehr


    Ich würde damit zu einem Ostheopathen gehen. Das muss man meistens selber zahlen, nur wenige KK zahlen das,aber ein Versuch wäre es wert. Oder KG aufschreiben lassen??
    Und vielleicht nach nem speziellen Schmerztherapeut suchen, da das ganze ja nun schon chronisch ist.

    Kommentar