• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Verdacht auf Colitis Ub. oder M. Crohm - JA?!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verdacht auf Colitis Ub. oder M. Crohm - JA?!

    Hallo,

    Ich bin zurzeit etwas verzweifelt, vllt kann mir ja jemand etwas weiterhelfen:

    aufgrund gelegentlichen leichten Durchfalls und verdächtigen Symptomen von Hämorriden (Juckreiz, helles Blut auf Papier) bin ich vor kurzem in eine Klinik gegangen um der Sache auf den Grund zu gehen.
    Nach einer kurzen Untersuchung im Analbereich verdächtigt der Arzt bei mir, aufgrund einer geröteten Darmschleimhaut, eine Colitis Ub. oder gar MC.

    Ich muss zugeben das ich ein psychisch labiler Mensch bin und ich zurzeit große Probleme habe damit klar zu kommen. Bis zur Darmspiegelung vergeht noch eine Woche und mich quälen jetzt schon etliche Gedanken. :/
    Ich kann mir nicht wirklich vorstellen an eine der Krankheiten zu leiden... ich habe abgesehen von den seltenen weichen Stuhlgängen keinerlei Symptome. D.h. keinen Schleim oder Blut im Stuhl und absolut keine Bauchschmerzen.

    Nun meine Frage, worauf könnte eine gerötete Darmschleimhaut denn noch deuten??

    Vielen, vielen Dank im Vorraus...

    MfG Christian


  • Re: Verdacht auf Colitis Ub. oder M. Crohm - JA?!


    Erstens falsches Forum, zweitens lohnt sich das Warten auf die Untersuchung. Alles Grübeln ist meistens sehr unbefriedigend und führt nur zu Ängsten.

    Kommentar