• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Halbseitiger Dauerkopfschmerz

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Halbseitiger Dauerkopfschmerz

    Hallo ich war schon oft beim orthopäden und beim neurologen wegen meiner beschwerden....
    ich liste mal kurz auf was da so alles war:
    ich hatte vor ca 1 jahr immer ein für sekunden anhaltendes Rauschen im genick und zischen.
    wenn ich mich am Arm gekratzt habe nahm ich dieses geräusch auch im genick war...der neurologe meinte es sei alles in Ordnung ich solle mal einen Psychter aufsuchen:Punkt.....
    nachdem die Abstände immer größer wurden stellte sich eine neue sache ein und zwar das ich öfters Rechtsseitige Kopfscherzen bekommen habe,Blitzartig bis ins Auge vor.diese sid immer dumpf vorhanden.wie missempfinden in der rechten gesichthälfte,
    Das hat mir sehr Angst gemacht. dazu kommt die letzte Zeit morgens ein trockenes rechtes Auge und ich sehe verschwommener und Trüber auf dem rechten auge was sich aber nach einigen Minuten bessert.
    Sitze viel am PC (ca 4std am Tag)

    Also kleine Vorgeschichte noch hinterher. hatte ich vor ca 8 jahren mal eine Gefäßverengung in der rechten Gehirnhälfte welche eine für Wenige Minuten anhaltende Lähmung meiner Linken Körperhälfte zufolge hatte,durch das rauchen eines puren Haschjoints (seit 7 Jahren clean)
    und seit dieser Zeit habe ich Grünen star auf dem rechtem Auge.
    ich bin Männlich und 28 Jahre

    Jetzt ist meine Angst das vieleicht meine Halsaterien zu sind oder so,Schlaganfall usw......keine Ahnung.ich habe einfach Angstund kann mich nicht mehr auf meine arbeit konzentrieren.
    meine Gesamtcholesterin ist 260---zu hoch.
    und mein Blutdruck 160/110 zu hoch.
    ich versuche mich gesünder zu ernähren und viel zu trinken


  • Re: Halbseitiger Dauerkopfschmerz


    ich rate ihnen dringend zu einem artr besuch

    neurologen und gefäßmedizin

    oder klinik zum schnellen abschecken lassen

    Kommentar


    • Re: Halbseitiger Dauerkopfschmerz


      neurologe havbe ich am 1.2 einen termin......naja mal sehen

      Kommentar


      • Re: Halbseitiger Dauerkopfschmerz


        ich weiß nicht ob sie sollange warten solletn bei den vielen symptomen

        vielleicht kann auch der hausarzt schon mal die halsschalgadern in der zeit checken und der augen arzt den star auf verschlechterung

        Kommentar



        • Re: Halbseitiger Dauerkopfschmerz


          ja der Augenarzt hat gemeint hääte ein glaukom vorfall sein könnte, der müsste aber dann mal weg gehen denke ich.
          vorallem gehen die schmerze auch mal weg,...z.b im liegen zwar nicht immer aber oft....

          Kommentar


          • Re: Halbseitiger Dauerkopfschmerz


            Ein akutes Glaukom kann heftige Kopfschmerzen auslösen. Dies kann der Augenarzt bestätigen oder ausschließen. Auch weitere Ursachen wie eine Arteritis oder auch ein Spannungskopfschmerz aufgrund einer muskulären Ursache kann ähnliche Symptome haben. Leider ist eine Diagnostik nicht auf die Ferne möglich. Bitte suchen Sie Ihren Arzt baldmöglichst auf.

            Kommentar


            • Re: Halbseitiger Dauerkopfschmerz


              ja aber für atriosklerose bin ich denke noch zu jung..
              ich habe ja schon gesagt das ich immer so ein zischen im genick hatte und kein arzt hat was gefunden,,,ich habe seit längerem halt auch starke depreesion und sitze oft am pc und so....aber da mein termin beim neurologe erst im februar ist habe bin ich die letzten 2 tage nicht in die schule (umschulung zum erzieher mit 28 ) weil ich mich nicht konzentrieren kann weil ich mir gedanken mache deswegen

              Kommentar



              • Re: Halbseitiger Dauerkopfschmerz


                Ich glaube, dass Sie bis Februar warten müssen. Es scheinen ja doch einige Diagnosen zusammen zu kommen.
                Hatten Sie schon Physiotherapie?

                Kommentar


                • Re: Halbseitiger Dauerkopfschmerz


                  nein hate ich noch nicht,....
                  jetzt habe ich es seit 3 tagen nicht mehr.
                  ich denke wenn es von den gefäßen käme hatte ich es ja immer aber ich gehe am ersten februar mal hin und schaue ob der arzt was findet wenn nicht bin ich auch beruhigt,....
                  mein letzter blutdrucktest war zwar auch hoch 160/90 aber besser als 160/110,..ich melde mich wie es ausgegangen ist

                  Kommentar


                  • Re: Halbseitiger Dauerkopfschmerz


                    Sehr schön. Bitte nehmen Sie den Termin aber auch wirklich wahr.

                    Kommentar



                    • Re: Halbseitiger Dauerkopfschmerz


                      Heute hatte ich meinen Termin beim Neurologe,..doppler untersuchung und EEG alles in Ordnung Gott sei dank,
                      ist Migräne und ich muss jetzt einen schmerzkalender führen

                      Kommentar