• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

ständiges Kopfweh, was soll ich bloß tun???

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ständiges Kopfweh, was soll ich bloß tun???

    hallo,
    seit jetzt fast schon jahren habe ich immer wieder kopfschmerzen, oft 3-4 mal in der woche, meinst beginnt es leicht, und wird dann richtig schlimm, es helfen dann meinstens auch keine schmerzmittel mehr. (hier die erste frage: wie viel schmerzmittel ist in der woche über einen längeren zeitram unbedenklich und welches würden sie empfehlen?) migräne ist es wohleher nicht, ich ich bevorzuge keinen dunkelheit, oder stille. der schmerz ist eher am hinterkopf, wie in einem schraubstock mit brennendem nacken und genick. ich fühle mich wie betäubt. manchmal ist er auch nur einseitig, von hinterem kopfanfang einseitig ziehend bis ins auge.
    ich war beim ofthopäde, derzumindest knochenmäßig nichts auffälliges finden konnte. obwohl ich schon eher das gefühl habe, es käme vom rücken.
    was sehr auffällig ist, und mich total wundert ist zb. nachdem ich getrunken habe, das ist meinst nicht viel, 2,3 gläser sekt zb. wenn ich aufstehe geht es noch mit den kopfschmerzen, komischerweise werden sie schlimmer sobald ich ein großes glaß wasser getrunken hab und noch schlimmer, wenn ich was gegessen habe??? gibt es dafür irgendeine erkärung???
    generell ist es auch eher so, dass das kopfweh nach dem essen eher schlimmer wird.
    ich wäre so erleichtert wenn es irgendwen gäbe der eine eklärung hat. das sclimme an meinen schmerzen ist, dass es keine kontunuität gibt, das heisst, manchmal könnte es am wetter (föhn) liegen, manchmal am alkohol, manchmal gehts weg durch massieren, manchmal helfen schmerzmittel manchmal nicht. ich weiss nicht mehr weiter, meine lebensqualität ist sehr eingeschränkt!
    vielen dank für antworten!
    engelchen


  • Re: ständiges Kopfweh, was soll ich bloß tun???


    Hallo,
    kann da wirklich einen sehr guten Tip geben.
    Habe selbst die Erfahrung gemacht.Man möchte ja nicht ewig Medikamente zu sich nehmen,sondern die Ursache finden.
    Es ist unglaublich welche Symptome man bekommen kann wenn der erste Halswirbel (Atlas) nicht in der richtigen Position sitzt.


    L.G.

    Kommentar


    • Re: ständiges Kopfweh, was soll ich bloß tun???


      Zunächst sollte ein Neurologe befragt werden um weitere Ursachen der Kopfschmerzen abzuklären. Sicherlich ist auch die Atlastherapie eine sinnvolle Alternative aber erst nach Abklärung!

      Kommentar