• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

ständiges muskelzucken

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ständiges muskelzucken

    Hallo,
    weiß nicht ob ich hier richtig bin, probiers einfach mal. Habe seit Monaten an jeder beliebigen stelle im/am körper ein muskelflattern oder -zucken. in den letzten wochen wird es immer schlimmer, da kann das flattern schon mal über stunden und sogar tage im gleichen bereich. zur zeit ist es im bauchbereich und es treibt mich zum wahnsinn! alle paar sekunden dieses klopfen unter der haut, manchmal so stark dass man es von außen sehen kann! Vor einer weile war es ständig die hand, der arm, mal das bein usw! Außerdem wird mir seit 2 oder 3 wochen ständig der bereich zwischen oberlippe und nase leicht taub. woran kann das liegen und wie lässt sich möglicherweise abhilfe schaffen?
    vielen dank im voraus!


  • Re: ständiges muskelzucken


    Evtl kann ein Neurologe abhelfen. Auch der Hausarzt kann die Blutelektrolyte bestimmen. Manchmal kann das eine mögliche Ursache sein

    Kommentar


    • Re: ständiges muskelzucken


      Habe auch diese Symptome. Bin neurophysiologisch schon untersucht worden, doch kein Neurologe sieht sich die Muskelzuckungen genau an, bzw. wartet, um bei der Untersuchung diese zu sehen.
      Habe auch einen Spasmus im Gesicht, fortschreitend.
      Bin schon seit 2003 in neurologischer Dauerbehandlung, bzw. Abklärung ohne "Diagnose".

      Kommentar


      • Re: ständiges muskelzucken


        Wenn keine schulmedizin. Diagnsoe gestellt werden kann ist die Überlegung sinnvoll, ob ein Psychologe/Psychosomatiker eine Hilfe sein kann. Ich kann das aber aus der Ferne nicht beurteilen, ob das in Ihrem Fall sinnvoll ist

        Kommentar



        • Re: ständiges muskelzucken


          Hallo Dr. Wachter
          Habe Ihre Antwort gelesen, vielen Dank.
          Meine Probleme sind nicht größer oder kleiner als die der großen Mehrheit der Bevölkerung.
          Mag sein, daß "Mein Ich" anderes reagiert.
          Doch macht mich mein Gesundheitszustand fast wahnsinnig. Die Angst vor einer ALS schwebt wie ein Damoklesschwert ständig über mir.
          Die Symptome, Muskelzucken, Klopfen unter der Haut, Krippeln ist allgegenwärtig.
          Diagnostiziert ist Hemispasmus Fascialis. Botoxbehandlung lindert etwas. Doch die Nebenwirkung dieses Medikamentes ist fast unangenehmer als der Spasmus und die Muskelzuckungen um Auge und Wange-Lippe.
          Habe im Februar einen Kontroll-Termin in der Poyklink Uni. Werde mal ansprechen, das Thema" Psychosomatik".
          Könnte mir vielleicht ein Aufenthalt in einer Klinik für Psychosomatik helfen?
          Warte gespannt auf Antwort.

          Kommentar