• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Chronische Rücken-/Nacken- und Kopfschmerzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chronische Rücken-/Nacken- und Kopfschmerzen

    Hallo!

    Habe seit ca. 10 Jahren immer wiederkehrende starke Verspannungen im Nacken/Schulterbereich und daraus resultierende Kopfschmerzen. War schon zig mal in physiotherapeutischer Behandlung. Nachdem die Blockaden (im HW und LW-Bereich) vom Therapeuten gelöst werden und die Verspannungen beseitigt werden, ist wieder alles in Ordnung. Leider kommen die Verspannungen/Blockaden immer wieder und die beschwerdefreie Zeit wird immer kürzer. Mehrfacher Besuch beim Neurologen und Orthopäden blieb ohne Befund. Der Orthopäde hat aber bisher "lediglich" geröngt. Ärztliche Empfehlung: Muskelaufbau. Habe nun aktuell von September bis Dezember mit physiotherapeutischer Begleitung (18 Termine insgesamt!) Muskelaufbau "versucht" mit dem Ergebnis, dass alles nur noch schlimmer wird. Nach einer Übungseinheit hatte ich bis zu einer Woche extreme Verspannungen am ganzen Oberkörper, Kopfschmerzen, Kribbeln der Kopfhaut etc. Habe nun auf Anraten des Physiotherapeuten eine Osteopathin aufgesucht. Nach 2 Terminen ist bisher auch keinerlei Besserung eingetreten.
    Mittlerweile habe ich schon 2 mal im Monat etwa eine Woche starke Schmerzen.
    Ich will das in den Griff bekommen!!!
    Aber ich habe keine Ahnung wie? Weiter Muskelaufbau, auch wenn es mich total umhaut oder wieder zum Arzt, der es irgendwie eh nicht ernst nimmt??
    Bin gerade wieder mal so demotiviert, dass ich am liebsten gar nichts mehr machen würde. Aber wo soll das enden. Ich bin erst 26 und jede körperliche Belastung/Beanspruchung (z.B. Fahrradtour, langer Ausflug im Wald mit meiner Tochter, großer Hausputz oder Sex) führen zu tagelangen Blockaden und Schmerzen. Das kann nicht normal sein!
    Es muss doch irgendeinen Grund geben, warum mein Körper so reagiert?!?


    Bin um jeden Tip dankbar!


  • Re: Chronische Rücken-/Nacken- und Kopfschmerzen


    Manchmal ist die Muskulatur so "hochreguliert", dass auf jede auch so kleine Belastung mit maximaler Spannung reagiert wird. Dann sollte ein Entspannungverfahren erlernt werden um wieder ein Gefühl für den Körper und den Spannungszustand der Muskulatur aufzubauen. Dieser Weg ist sicherlich mit Mühe und Zeit verbunden und daueert auch sicherlich länger. Ist aber trotzdem lohnenswert!

    Kommentar