• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Drei Jahre Dauerschmerzen - bin müde

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Drei Jahre Dauerschmerzen - bin müde

    Hallo Zusammen!

    Bin seit nun 3 Jahren Schmerzpatientin und langsam aber sicher gehen meine Kräfte, damit umzugehen, zu Ende. Ich kann nur noch mit starken Schmerzmitteln zur Arbeit, Treffen mit Freunden kann ich nicht mehr uneingeschränkt geniessen, etc.

    Ich bin 30 Jahre alt, habe 22 Jahre lang sehr aktiv getanzt und kann und will es nicht akzeptieren, dass es jetzt 'ein Leben lang' so weiter gehen soll. Wenn ich an eine Zukunft mit Schmerzen denke, falle ich wieder in ein Loch. Wie soll ich so eine Familie gründen in 1-2 Jahren? Hab ja kaum Energie für mich, meinen Job und meine Partnerschaft.

    Gehe im Januar für 30 Tage in eine Schmerzreha, ich hoffe das bringt mir was auch wenn sie mir dort sicher Akzeptanz beibringen wollen.

    Was macht Ihr, wenn Ihr in einem Loch seid und nicht mehr weiter kämpfen wollt?!

    Danke, Yaza


  • Re: Drei Jahre Dauerschmerzen - bin müde


    Manchmal kann gerade Akzeptanz und das stoppen des "Kampfes gegen den Schmerz " die gewünschte Erleichterung bringen.

    Kommentar


    • Re: Drei Jahre Dauerschmerzen - bin müde


      Hallo,Yaza habe deinen beitrag gelesen und kann nur sagen ich verstehr dich.
      habe seit 2jahren diesen dauerschmerz und werde nun in ein paar tagen operiert.
      am meisten machte mir aber zu schaffen diese furchtbare erschöpftheit und kraftlosigkeit,ich konnte es nicht glauben das es nicht mehr geht,
      nach einer stunde war ich so erschöpft das ich
      verzweifelt war.
      meine schmerzen hätte ich ja noch eher angenommen als das.
      habe aber auch den mut nicht aufgegeben und weiß
      es wird ganz sicher wieder alles gut.
      laß dich nochmals ganz gründlich untersuchen!
      ich wünsche dir alles alles gutes
      liebe grüße ludmila........

      Kommentar


      • Re: Drei Jahre Dauerschmerzen - bin müde


        Manchmal bedeutet, dass es wieder gut wird auch mit dem "leben zu lernen was in diesem Augenblick eben ist". Dies ist ein wirklich wichtiges Thema in der Schmerzpsychologie

        Kommentar



        • Re: Drei Jahre Dauerschmerzen - bin müde

          Hallo, habe seit über 20 Jahren Dauerschmerzen und verstehe dich gut. Ja, nur das totale annehmen deiner Schmerzen und deiner Situation hilft dir, damit unzugehen. Was Kraft kostet ist der Widerstand dagegen, der Kampf, das "Nein, ich will das nicht haben". Akzeptanz bedeutet nicht, dass du einwilligst, dass es immer so bleibt, aber es bedeutet, dass du ja sagst zu dem, was jetzt sowieso schon da ist. Ich lasse mich oft total reinfallen in den Schmerz, ganz in die Tiefe. ich denke MBSR könnte dir was bringen (googeln), Achtsamkeit.. nicht bewerten,mir hat es geholfen. Trotzdem habe ich alle paar Wochen eine Phase wo ich denke ich schaffe es nicht mehr, dann ist wieder totale Annahme gefragt. Dann geht es wieder. Du solltest nicht an die Zukunft denken und dir Sorgen machen, das kostet dich nur Kraft, auch und vor allem mental. Du hast keine Ahnung, was die Zukunft dir bringt. Alles was wir ablehnen hängt sich an uns wie eine Klette, die Annahme lässt zu, dass sich was verändert. Außerdem , bist du bei einem Schmerztherapeut? Hast du alternative Heilmethode ausprobiert? Z.B. mit Akupunktur habe ich gute Erfahrungen gemacht. Auch die Psyche anzuschauen kann helfen. Die Klopfmethode kann ich übrigens auch empfehlen, hilft mir bei Schmerzen (EFT)Alles Gute dir.

          Kommentar


          • Re: Drei Jahre Dauerschmerzen - bin müde

            Hallo,
            leider schreibst Du nicht, was Du für Schmerzen ahst bzw. wo sich diese befinden.
            Aber gerade, weil Du sie im Zusammenhang mit Müdigkeit benennst- wenn die Schmerzen unklarer Ursache sind und Du gleichzeitig mehr als üblich müde und leicht erschöpft bist, könnte es sich um Fibromyalgie handeln.
            Hast Du Dich darauf schon mal untersuchen lassen?
            Oder hast Du evtl. verfrühte Verschleisserscheinungen durch Dein Tanzen, dann könnte es Arthrose sein?
            Was sagen denn die Ärzte zu Deinem Zustand?
            Viele Grüsse und viel Erfolg bei der Schmerzreha!

            Kommentar


            • Re: Drei Jahre Dauerschmerzen - bin müde

              Hallo Yaza79,

              ich weiß leider nicht, um welche Schmerzen es sich bei dir handelt. Wenn ich mal in ein Loch falle, helfen mir Yoga und Meditation. Allerdings sollte man, gerade wenn man unter chronischen Schmerzen leidet, zu einem Profi gehen, da beim Yoga und auch der Meditation viel falsch gemacht werden kann. Macht man es allerdings richtig, hilft es ungemein seine innere Ruhe zu finden und vergisst alles um sich herum. Zusätzlich stärkt es Geist und Körper. Ich hoffe, du kannst mit meiner Antwort etwas anfangen und es hilft dir vielleicht ein bisschen weiter!?

              Viele Grüße H.

              Kommentar