• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Immer noch Schulterschmerzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Immer noch Schulterschmerzen

    Hallo!
    Ich habe seit längerer Zeit Schmerzen in der rechten Schulter (hatte auch schon vor ein paar Monaten geschrieben). Zunächst wurde den Schmerzen nicht auf den Grund gegangen, auf mein Bitten hin wurde ich dann zu einem anderen Orthopäden überwiesen. Dieser hat mich ostheopatisch behandelt, er meinte, es wäre ein Nerv eingegklemmt. Das brachte aber null Besserung. Als ich dies bei einem erneuten Besuch erwähnte, wurde mir nur gesagt: dann solle ich mich mehr bewegen! Der Nacken wurde geröntgt, vom Nacken her kämen die Schulterschmerzen also auch nicht. Wieder wurde die Schulter selbst NICHT untersucht. Bei einem erneuten Termin wurde mir dann Krankengymnastik verschrieben. Nach der ersten KG hatte ich eine Woche lang solche Schmerzen in der Schulter, dass ich mich nachts noch nicht einmal im Bett herumdrehen konnte. Ich weiß nicht mehr weiter, ein weiterer Besuch beim Arzt ist für mich so sinnlos. Ich verstehe nicht, warum die Schulter ansich nicht untersucht wird (immer wieder die Aussage: sie können die ja bewegen, und mit 36 Jahren wird die ja wohl noch in Ordnung sein...) Was bleibt mir noch an Alternativen???
    Auf einen Rat hoffend
    viele Grüße
    Isolde


  • Re: Immer noch Schulterschmerzen


    Hallo Isolde,

    habe mir die Mühe gemacht und den damaligen Beitrag von Dir gesucht.
    Damals und heute schreibst Du aber nicht, mit welcher Diagnose Du zum Osteopathen bzw. Krankengymnastik geschickt wurdest. Was stand denn auf dem Rezept?

    Gab es schon mal Blutuntersuchungen?

    Sind Deine Schmerzen reine Belastungsschmerzen, oder treten diese auch in Ruhe auf?

    Machst Du Sport, wenn ja, welchen?

    Hast Du die KG damals abgebrochen, auf Grund der Schmerzen, oder wurde es im Verlauf der Behandlung besser?

    Da Du an sich wenig zu Dir selbst geschrieben hast, kann man noch gar nicht so richtig "durchsteigen" bzw. Dir gescheit antworten.

    Nur soviel:
    Wenn nach der damaligen ersten KG die Schulter so massiv weh getan hat, ist auch "Reparaturbedarf" da. Das heißt, Du müsstest den Orthopäden so lange auf die Nerven gehen, bis er endlich die Schulter untersucht. Denn auch in Deinem Alter können Probleme auftreten, die es zu diagnostizieren und zu behandeln gilt.

    Noch was:
    Zu dem Krankengymnasten, der Dich damals behandelt hat, würde ich an Deiner Stelle sofort wieder hin gehen. Der scheint nämlich sein Handwerk zu verstehen.

    LG Rolle

    Kommentar


    • Re: Immer noch Schulterschmerzen


      Theoretisch kann auch ein Hausarzt einen Patienten zu einer radiologischen Diagnsotik überweisen.
      Vielleicht sollten Sie aber erneut beim Orthopäden auf der Matte stehen und die Praxis nicht eher verlassen bis die Sache geklärt wird. Es ist wirklich ein Trauerspiel aber ein wenig Diagnsotik sollte schon sein. Wurde die Schultermuskulatur mit untersucht. Auch hier finden sich oft Ursachen für Schmerzen.

      Kommentar


      • Re: Immer noch Schulterschmerzen


        Hallo!
        Danke, da hat sich jemand wirklich Mühe gemacht ;-)

        Hier die Antworten:

        Was auf dem Rezept für die KG stand, weiß ich nicht mehr (Fachchinesisch...)

        Blutuntersuchung: nein, wurde nicht gemacht

        Schmerzen: traten, wenn ich länger drüber nachdenke, im letzten Jahr erstmalig nach einer längeren Renovierung (kopfüber Decken streichen, Wände streichen usw.) auf. Mal schlimmer, mal weniger schlimm, verbunden mit best. Bewegungen. Die letzte Zeit tritt der Schmerz aber eher im Ruhezustand (am Abend, nachts) auf.

        Sport: Nordic Walking, Fahrrad fahren, viel Bewegung an der frischen Luft (2 Kinder, die ihre Mutter ziemlich fordern)

        habe jetzt erneuten KG-Termin gehabt (beim selben Therapeuten). Habe ihn darauf hingewiesen, dass es letztens ziemlich schmerzhaft war. Ob die KG insgesamt was bringt, kann ich noch nicht beurteilen. Ist wahrscheinlich auch noch was verfrüht.

        Ich war halt nur ziemlich irritiert, dass ein Patient, der mit monatelangen Schulterschmerzen zum Arzt geht, nicht am eigentlichen Schmerzpunkt untersucht wird, nach einem Gespräch mit dem KG meinte der auch, es müßte eigentlich z.B. ein Kernspin gemacht werden. Außerdem sagte der mir bei der Behandlung, er vermutet, dass ich eine ziemlich heftige Entzündung im Schulterbereich gehabt haben muss.

        Es bleibt mir halt wahrscheinlich wirklich nichts anderes übrig, als abzuwarten und evtl. nochmal meinem Orthopäden auf die Nerven zu gehen ;-) (Ach, die schon wieder ....)

        Trotzdem danke für den Beitrag!

        Viele Grüße
        Isolde

        Kommentar



        • Re: Immer noch Schulterschmerzen


          Scheint wohl leider so sein. Ist wirklich betrüblich

          Kommentar