• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pflaster kontra Tabletten

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pflaster kontra Tabletten

    Hallo,

    wer hat Erfahrungen mit Oxycodon?

    Ich bekomme z. Zeit Oxycodon 60mg morgens und abends, da ich noch andere Medikamente nehme, habe ich häufig mit Übelkeit zu tun.

    Habe schon 2 mal gehabt, dass ich mich erbrechen musste, und die Tabletten wieder draußen waren.
    Habe dann die Oxycodon später noch einmal genommen, da ich gemerkt habe dass ich Entzugserscheinungen hatte

    Nun meine Frage, wie ist es mit dem Pflaster, was ist der Vorteil, bzw. was ist der Nachteil von den Pflastern?

    Lieben Gruß
    Claudia


  • Re: Pflaster kontra Tabletten


    Es gibt keinen Vorteil in der Wirkung, aber die "Einnahme" kann etwas entspannter sein da der Wechsel nur alle 3 Tage erfolgt.

    Kommentar