• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wirbelsäulen Versteifung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wirbelsäulen Versteifung

    Hallo! habe ein paar beiträge durchgelesen!mein problem ist folgenes: ich habe einen ziemlichen rundrücken fast 56 grad. War bei div. ärzten und habe mind. genauso viele verschiedene meinungen wie ich bei den doc`s war. der eine sagt mach Gymnastig, (versuch ich mit etlichen Therapeuten und Physiotherapien sowie Krankengymnastig und div andren Sport arten seit über 6 Jahren) wo noch keine besserung ist. der andere Arzt sagt eine wirbelsäulen versteifung wäre das beste für mich, um so eher desto besser. habe aber auch oft gehört das es danach schlechter wird, oder man die dürber und drunter liegenden Wirbel die ganze last abbekommen und nach 5 jahren hat man die nächsten wirbel kaputt. habe aber auch schon gehört, das es gut gelaufen sei und manche sogar wieder aufs Pferd steigen! was soll man glauben? hat jemand erfharung? oder tipps???
    Hilfeeee(,-))


  • Re: Wirbelsäulen Versteifung


    Hallo,

    also wenn Du bei diversen Ärzten und Therapeuten warst und angeblich jeder etwas anderes sagt, Du bislang keinerlei Linderung verspürst und alles infrage stellst, was erwartest Du dann hier für einen Rat????

    Du solltest zu irgendeinem Orthopäden doch mal Vertrauen haben und dann ein ausführliches Gespräch mit ihm führen, was eine Arthrodese der WS ( Versteifung ) für Dich speziell bedeuten würde. Heisst: wie viele Wirbelkörper sollen versteift werden, welche Vor - und Nachteile ergeben sich für Dich usw..
    Das ist mein einziger Tipp an Dich.

    LG Rolle

    Kommentar


    • Re: Wirbelsäulen Versteifung


      Hallo,

      Schau mal in diese Foren (beschäftigen sich nicht nur mit Skoliose, sondern auch mit anderen Wirbelsäulendeformitäten):
      http://www.skoliose-info-forum.de/index.php
      http://forum.skoliose-op.info/phpBB3/
      Da könnte Dir evtl. weitergeholfen werden.

      Auf jeden Fall sollten alle bewährten konservativen (d.h. nicht-chirurgischen) Therapiemethoden versucht werden, bevor an eine OP gedacht wird. Eine Versteifung bedeutet erhebliche Einschränkungen, ist nicht unbedingt eine Garantie für eine Besserung der Beschwerden – und vor allem nicht rückgängig zu machen.

      Viele Grüße,
      Braunauge

      Kommentar


      • Re: Wirbelsäulen Versteifung


        Es gibt tatsächlich weder ein klares JA noch ein NEIN für solche OPs. Es kann immer nur sehr indivduell abgewogen werden welche Entscheidung am sinnvollsten sein könnte. Das kann nur vor Ort besprochen werden.

        Kommentar