• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kopfschmerzen duch rückenbeschwerden?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kopfschmerzen duch rückenbeschwerden?

    Hallo ! Ich habe da mal eine frage bei mir ist im lendenwirbelbereich die bandscheibe verschoben .Nun meine frage Nachts bekomme ich sehr oft rückenschmerzen das zieht bis in den kopf rein und dan fange ich an zu frieren und bekomme solche kopfschmerzen die halten manchmal bis zu 4 tage an. Aber ich habe auch sonst sehr viel kopfschmerzen ,eine Migräne ist es aber nicht .Mein Arzt sagt immer das kommt von der halswirbelsäule den die ist auch leicht angeschlagen .Kommen die kopfschmerzen und das frieren nun vom rücken ? Oder ist es was andres. Gruß Schleiereule


  • Re: Kopfschmerzen duch rückenbeschwerden?


    Hallo schleiereule,

    Du solltest Deinem Arzt glauben, denn so, wie Du die Symptomatik beschreibst, ist die Ursache tatsächlich in der Wirbelsäule zu suchen.
    Es müssen ja nicht unbedingt gleich immer die Bandscheiben Schuld an "allem" sein.
    Obwohl im LWS-Bereich ja bereits eine BS verschoben ist. Aber bedenke auch, dass es Muskeln und Bänder gibt, die Deine WS unterstützen bzw. halten. Und wenn diese Muskeln z.B. durch eintönige berufl.Tätigkeit, sehr verspannt sind, dann ist oft ein langgezogener Verspannungsschmerz die Folge.

    Ich würde an Deiner Stelle mal einen Orthopäden aufsuchen, der Dir physiotherapeutische Anwendungen verordnet, nach vorangegangener Diagnostik natürlich.

    Alles Gute
    Rolle

    Kommentar


    • Re: Kopfschmerzen duch rückenbeschwerden?


      Hallo,

      Die Kopfschmerzen und das Frieren könnte ich mir auch durch einer Minderdurchblutung vorstellen,wenn die HWS auf die umgebenen Nerven leicht drückt,kann es schnell zu leichte Durchblutungsstörungen kommen Folge:Kopfschmerzen.

      Ich habe auch eine leichte Schädigung der HWS. Aber ich hab als Folge ein Tinnitus des li. Ohrs.

      Würde dir trotzdem auch raten nochmal zum Orthopäden zu gehen,zur Therapie.

      LG Flowerpower88

      Kommentar


      • Re: Kopfschmerzen duch rückenbeschwerden?


        Häufig kommen Kopfschmerzen auch aus einer Fehlhaltung und einer daraus resultierenden Überbeanspruchung der Muskulatur. Ein Physiotherapeut könnte dann helfen.

        Kommentar



        • Re: Kopfschmerzen duch rückenbeschwerden?


          ich kann da auch einen osteopathen sehr empfehlen. hat bei mir sehr geholfen. darüber hinaus hat man mir den bodybackbuddy empfohlen. ein selbst massagegerät bei massage-tools.de zu bekommen.

          Kommentar