• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Polypen in den Nasennebenhölen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Polypen in den Nasennebenhölen

    Leider habe ich keine passende Rubrik für mein Problem gefunden, darum schreibe ich unter Chronische Schmerzen. Meine Tante hat in allen Holräumen des Kopfes Polypen. Diese Polypen werden von Bakterien befallen die eine ständige Infektion der Nebenhölen auslösen. Sie bekommt ganz schlecht Luft und kann kaum etwas riechen.
    Sie war gerade erst zur OP. Da wurden alle diese Polypen aus den Nebenhölen ausgeschält, aber inzwischen spricht sie schon wieder durch die Nase und kann auch schon wieder nichts mehr riechen. Sie muss mit Meerwasser spülen, aber das hilft wohl nicht sonderlich.

    Was könnte man dagegen tun und woher kommen diese Polypen. Können die tasächlich innerhalb von 2-3 Monaten alles zu wuchern! Kommt soetwas häufig vor?
    Das ist ja schrecklich! Sie hat überhaupt keine Lebensqualität mehr.


    Vielen Dank für die Antworten!!!! L.G. D.T.


  • Re: Polypen in den Nasennebenhölen


    Leider muss ich Sie an Ihren HNO Arzt verweisen. Ich habe mit diesem Thema keine Erfahrung. Vielleicht meldet sich aber noch ein Betroffener

    Kommentar