• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Morbus Bechterew. Kennt sich da jemand aus???

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Morbus Bechterew. Kennt sich da jemand aus???

    Ich bin 32. Jahre und habe seid ungefähr 15 Jahren dauernd/ ganz ganz oft Schmerzen im Lendenberreich. Mein Hausarzt hat anhand einer Blutuntersuchung festgestellt das mein HLAB27 Positiv ist. Gestern beim Orthopäden hat man mir dann gesagt das 10% der Bevölkerung dieses Blutbild haben und ich mich jetzt nicht so aufregen soll. (Blöder Kerl der hat ja keine Schmerzen) Mein Röngtenbild wär wohl unauffällig,man könne das Becken nur nicht einsehen, was auch immer das heißen soll. Kann mir jemand sagen welcher Arzt mir da weiterhelfen kann. Will endlich mal wieder mich 100% bewegen können ohne das ich gleich vor Schmerzen in die Knie gehe.


  • Re: Morbus Bechterew. Kennt sich da jemand aus???


    Hallo rennmaus77,

    es ist immer wieder erstaunlich und sehr entmutigend, mit solchen Äußerungen: "...regen sie sich nicht auf..." o.ä. eine Arztpraxis verlassen zu müssen. Deine Wut und Dein Unverständnis kann ich sehr gut verstehen.

    Morbus Bechterew wird aber nun mal von einem Orthopäden oder Neurologen behandelt.
    Muß aber nicht bedeuten, dass Du genau zu "diesem" Arzt gehen sollst, der Dir solche unbefriedigende Antworten gibt!
    Versuche bitte, einen anderen Orthopäden zu konsultieren, der Dich dann fachorientierter behandelt. Ich weiss, das sagt sich immer so einfach, aber Dir wird wohl nichts anderes übrig bleiben.

    Bewegung ist sehr wichtig für Dich. Und bei begleitenden Schmerzen ist sicher eine medikamentöse Therapie erforderlich, die aber nur ein FA mit Dir besprechen kann.

    Also, viel Glück und alles Gute
    Rolle

    Kommentar


    • Re: Morbus Bechterew. Kennt sich da jemand aus???


      Hallo Rolle,
      danke erst mal für Deine Antwort.
      Ich mache regelmäßig Sport, schwimmen , rad fahren, nordic walking, doch leider geht es mir danach oft schlechter.
      Medikamente nehme ich regelmäßig Ibu 600, zeitweise auch Tilidin nur das geht mir auf den Magen.
      Werde den Orthopäden mit ziehmlicher sicherheit wechseln.
      Bin ja mal gespannt was die Rheumatologin nächste Woche zu meinen beschwerden sagt.
      LG rennmaus77

      Kommentar


      • Re: Morbus Bechterew. Kennt sich da jemand aus???


        ich wünsche Dir, dass Du wirklich einen gescheiten Orthopäden findest.
        Vielleicht hat Deine Rheumatologin auch noch eine gute Idee bze. Rat, wie man Dir am besten helfen kann. Vielleicht weiss sie sogar einen guten Orthop. in Deiner Nähe.

        Schwimmen ist der beste Sport, den man einigermassen beschwerdefrei ausführen kann.

        Also, Daumen und Kopf hoch, wird schon werden()

        Kommentar