• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Reha wird nicht bewilligt

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Reha wird nicht bewilligt

    Hallo zusammen!

    Ich habe seit ein paar Jahren chron. Schmerzen in der rechten Hand (Sudeck) + eine Schultersteife. Da die Bewegungseinschränkungen in beiden "Flügeln" kontinuierlich schlechter werden, habe ich meinen Orthopäden gefragt, ob er eine Reha bewilligen könnte. Keine Chance! Er meint, die Schultersteife würde sich in einem Jahr von selbst auflösen, und bei der Hand wäre eh schon alles verloren. Sein Rat: Ich solle mich an den Zustand gewöhnen. Bitte?????

    An wen kann ich mich sonst noch wenden? Die Schulter war ursprünglich ein Arbeitsunfall, nur streiten sich die BG + AOK, wer die weiteren Kosten übernimmt.

    Danke für Eure Infos!


  • Re: Reha wird nicht bewilligt


    Hallo,

    Du könntest Dich mit dem Problem (wer die Kosten übernimmt) evtl. an den Sozialverband VdK wenden.

    Viele Grüße,
    Braunauge

    Kommentar


    • Re: Reha wird nicht bewilligt


      Guter Tipp Braunauge! Bin selbst im Vorstand des VdK, und kann nur berichten, dass wir vielen in tausenderlei Hinsicht helfen konnten. So z.B auch wenn es darum ging den GdB am Amt durchzusetzen. Verschweigen möchte ich aber nicht, dass man monatlich einen kleinen Obulus(sehr kleinen!) entrichten muss. Aber wenn man sieht wie viele diese Aufgaben ehrenamtlich ausführen, so wird dies im Angesicht dessen um welche Kosten es sich handelt, einen nicht weiter stören.
      Eventuell solltest du auch den Arzt wechseln, denn für eine Befürwortung eine Reha ist es ausgesprochen wichtig, was der/die Ärzte schreiben.
      Viel Glück
      Heiko

      Kommentar


      • Re: Reha wird nicht bewilligt


        Meiner Erfahrung nach sind Reha Kliniken oftmals nicht auf solche speziellen Krankheitsbilder spezialisiert. Vielmals laufen "solche Patienten dann einfach so mit". Es wäre zu überlegen, ob sich eine Schmerzklinik anbietet. Hier kann neben dem Erlernen von schmerzdistanzierenden Techniken auch viel Physio und Ergotherapie durchgeführt werden. Die meisten Kliniken arbeiten mit einer einfachen Krankenhauseinweisung. Diese kann von jedem Arzt ausgestellt werden.

        Kommentar



        • Re: Reha wird nicht bewilligt


          Hallo!

          Ich durfte bereits 2x an einer multimodalen Schmerztherapie teilnehmen. Es hat mir schon viel gebracht. Ich kann jetzt meine Sudeck-Hand akzeptieren. Mit der Schulter klappt es noch nicht.
          Das Problem bleibt: wohin bei einer Krise? Das nächste Krankenhaus ist mit Sudeck-Patienten überfordert, der Orthopäde + Hausarzt sind froh, wenn ich ihnen nicht damit zur Last falle....

          Dieses Gefühl, allein gelassen zu werden, macht mich auf Dauer fertig!

          Kommentar


          • Re: Reha wird nicht bewilligt


            Suchen Sie sich einen Schmerztherapeuten Dies ist der richtige Ansprechpartner und kann auch im Krisenfall zB Stellatum Blockaden durchführen.

            Kommentar


            • Re: Reha wird nicht bewilligt


              Hallo Herr Dr. Wachter!

              Sind Blockaden oder GLOA's bei CRPS Stadium III noch wirksam? Wenn ja, wäre das natürlich klasse!

              Kommentar



              • Re: Reha wird nicht bewilligt


                Man sollte es zumindest austesten. Manchmal lindert es die Beschwerden. Es wird in der Regel eine Serie von 5 Blockaden vereinbart

                Kommentar


                • Re: Reha wird nicht bewilligt


                  Hallo Cougar,

                  leider muß ich dir sagen,daß mein Orthopäde zu mir genau daß selbe
                  sagt, und ich denke wie du wie bitte???
                  Fakt ist er hat mich aufgegeben und ich suche jetzt nach einem
                  neuen Weg. Aber als erstes muß ein neuer Orthopäde her, denn das
                  kann es nicht sein.
                  Auch wenn der Sudeck im April 06 festgestellt wurde, kann es das doch nicht gewesen
                  sein.
                  Ich habe nicht vor mich "meinem Schicksal " zu ergeben.
                  Aber eins noch: Wie machst du daß mit dem Arbeiten????
                  Mich haben sie vor gut einem Jahr in Rente geschickt wegen vollständiger
                  Berufunfähigkeit, da ich auch auf Grund der Medikamente nicht mehr
                  in der Lage bin uber längere Zeit etwas zu machen.
                  Manchmal sind die Schmerzen so stark, daß ich garnicht mehr weiß,
                  wie ich die Hand halten soll.
                  Aber zur Zeit geht es , wenn es so bliebe, wäre es wenigstens ertragbar.
                  Freue mich auf deine Antwort!
                  Sammi

                  Kommentar


                  • Re: Reha wird nicht bewilligt


                    Hallo Sammi!

                    Ja, das mit der Arztsuche kenne ich zur Genüge! Wenn die Docs hören, dass man Sudeck-verseucht ist, gehen sie sofort auf Abstand...
                    Ich war mit der Schulter letzte Woche bei meinem "alten" D-Arzt. Und - man höre und staune! - er wird sich bei der BG nach einer Reha erkundigen. Seiner Meinung nach bräuchte ich sie dringend, sonst versteift die Schulter immer mehr. Wenn ich nicht so stur + nervig wäre, hätte es wieder nicht geklappt. Aufgeben ist bei mir nicht drin! Ich habe mit der Zeit gelernt zu kämpfen, lasse mir nichts mehr gefallen.
                    Bez. der Arbeit: Ich bin Sekretärin, mit meinen kaputten Flügeln könnte ich gar nichts anderes mehr machen. Da "nur" das Handgelenk steif ist, komme ich gut mit dem PC zurecht. Nur die Maus führe ich mit links. Schmerztechnisch beiße ich des öfteren die Zähne zusammen. Ich will nicht, dass das jemand mitbekommt. Mein Chef hat mich als Schwerbehinderte eingestellt, ich will aber beweisen, dass ich trotzdem belastbar bin. Er wird eh spotzen, falls es mit der Reha klappt.
                    Ich wünsche Dir viel Kraft zum Weiterkämpfen!

                    Viele Grüße - Cougar

                    Kommentar



                    • Re: Reha wird nicht bewilligt


                      Kann man eigentlich für den Sudeck eine "Bescheinigung zur Feststellung einer chron. Krankheit im Sinne des § 62 SGB V." beantragen?

                      Kommentar


                      • Re: Reha wird nicht bewilligt


                        Hallo Heiko!

                        Beim VdK bin ich bereits Mitglied. Ich muss eh einen Termin ausmachen. Das chirurgische Gutachten ist unterwegs, und so, wie ich den Doc kenne, wird nichts Besonderes drinstehen. Ich will auf jeden Fall, dass die Schultersteife als Unfallfolge anerkannt wird.
                        Bez. der Reha: Ich war letzte Woche bei meinem "alten" D-Arzt. Er hat nur den Kopf geschüttelt über die Aussage des Orthopäden. Er versucht jetzt, bei der BG eine Reha zu beantragen. Es müsste dringend etwas getan werden, sonst wird die Beweglichkeit noch schlechter.
                        Bin echt froh darüber, andererseits wird der Kampf wohl weitergehen. Der ganze Stress + Ärger, seine Rechte als Patient durchzusetzen, macht mich noch kaputt...

                        Viele Grüße

                        Kommentar


                        • Re: Reha wird nicht bewilligt


                          Hallo Cougar!

                          Danke für deine Antwort. Es ist schade und eigentlich unbegreiflich, das man wenn man
                          krank ist auch noch um sein Recht kämpfen muß.Ich wünsche dir von Herzen, daß es mit
                          deiner Reha klappt!!! egal von wem, hauptsache überhaupt.
                          Mit dem kämpfen ist das so eine Sache, klar man weiß man soll nicht aufgeben, aber
                          es fällt mir oft schwer. Ich fall dann in ein tiefes Loch und brauch eine Weile bis ich da
                          wieder heraus bin. Jetzt hat auch noch die AOK gestreikt als es um die Weiterführung
                          meiner Therapie ging.So hatte ich im Dez. meine letzte Stunde. Ich habe diese Therapie
                          vor 3 Jahren begonnen, weil ich keine Kraft mehr hatte zum weitermachen. Zu viele Probleme
                          mit meiner Gesundheit, mit den Schmerzen und im Geschäft hatten mir all meine Kraft
                          genommen. Ich war sehr froh in meinem Therapeuten jemanden gefunden zu haben,
                          der mir neue Wege gezeigt hat und mein verlorenes Selbstvertrauen wieder etwas aufgebaut
                          hat. Das letzte Jahr war grausam, ich hätte es gerne übersprungen.
                          So versuche ich jetzt alleine klar zu kommem, aber es ist nicht einfach.
                          Mit dem VDK in dem ich Mitglied bin habe ich bis jetzt keine gute Erfahrungen gemacht.
                          Leider. Als ich Hilfe gebraucht hätte, war keiner da.Vielleicht ist das damals einfach
                          unglücklich gelaufen.

                          Wünsche dir viel Glück und die Kraft!!!!
                          Sammi

                          Kommentar


                          • Re: Reha wird nicht bewilligt


                            Ganz klar: ein Sudeck ist eine chronische Erkrankung!

                            Kommentar


                            • Re: Reha wird nicht bewilligt


                              Hallo Sammi!

                              Danke für Deine guten Wünsche! Ich glaube, ich bin erst durch die ganze Sache so hart + kämpferisch geworden.
                              Morgen gibt's z.B. einen Anruf bei der AOK - kleine Beschwerde über einen D-Arzt. Ich hatte letzte Woche einen kleinen Wegeunfall, bin mit dem Auto in den Graben gerutscht. Dabei habe ich mir die linke (= kaputte) Schulter geprellt. Da die Schmerzen übers Wochenende schlimmer geworden sind, bin ich heute früh nochmal zum D-Arzt. Und was sagt der Typ? "Da Sie bereits eine Vorschädigung + chron. Schmerzen in der Schulter haben, nützt es nichts, die Medikamentendosis zu erhöhen. Probieren Sie's mit Kühlen." Und tschüs!

                              Was soll man da noch sagen...

                              Viele Grüße - Cougar

                              Kommentar


                              • Re: Reha wird nicht bewilligt


                                Hallo Cougar!

                                Hoffe, die Folgen deines Unfalls haben sich in zwischen gebessert.
                                Mir geht es nicht gut im Moment. Mal wieder verstehe ich die Welt nicht mehr.
                                Habe mich doch im November letztes Jahr bei Medizi angemeldet um
                                eine Schmerztherapie zu machen. Ich hatte soviel Hoffnung darauf gesetzt.
                                Ich hoffte so sehr, daß es noch eine andere Möglichkeit gibt gegen diese
                                immeranwesenden Schmerzen außer Morphium.Damit ich von dem
                                Zeug wieder runter komm, und nun nach 3maligen Anruf dort kam heute
                                dies: Leider können wir ihnen keinen Termin in unserer Schmerztherapie
                                anbieten, da dies während laufenden Anträgen nicht möglich ist!!!!!!
                                Zur Zeit läuft der neue Rentenantrag in dem es um die Verlängerung der
                                Erwerbsminderungsrente geht, die noch bis 31.03.09 läuft.
                                Was um alles in der Welt hat das Eine mit dem Anderen zu tun?????????
                                Gerade bin ich total frustriert und sehr traurig.!
                                Durch solche Dinge fällt einem das Kämpfen mehr wie schwer! Da fühlt man
                                sich so machtlos ausgeliefert!
                                Mal schaun, ob mir wenigstens irgendjemand erklären kann, wie diese zwei
                                Dinge zusammen hängen!!!!

                                Sei ganz herzlich gegrüßt.

                                Sammi

                                Kommentar


                                • Re: Reha wird nicht bewilligt


                                  Hallo alle zusammen!

                                  Habe ein Problem und hoffe irgend jemand kann mir helfen:

                                  Was hat eine beantragte Schmerztherapie mit einem laufenden
                                  Rentenverfahren zu tun????
                                  Ich habe im November 08 eine Anmeldung zur Schmerztherapie
                                  abgegeben.Nachdem ich nichts mehr gehört habe habe ich inzwischen
                                  schon 3 mal angerufen. Heute kam der Brief mit folgenden Worten:
                                  Leider können wir ihnen keinen Termin in unserer ambulanten Schmerztherapie
                                  anbieten, da dies während laufenden Anträgen nicht möglich ist!
                                  Bei mir läuft gerader der Verlängerungsantrag auf Erwerbsminderung.
                                  Ich frage nochmal: Was hat das Eine mit dem Anderen zu tun?

                                  In dem Brief steht leider keine Erklärung!
                                  Wer kann mich Unwissenden erhellen????
                                  Wäre sehr dankbar dafür.

                                  Eure Sammi

                                  Kommentar


                                  • Re: Reha wird nicht bewilligt


                                    Hallo Sammi!

                                    Ist ja echt mist! Hast Du keinen Schmerztherapeuten, der Dir dabei hilft? Das kann ja nicht sein! Sch... Gesundheitssystem.
                                    Bei mir gibt's auch nichts Erfreuliches, außer dass die Schulter etwas besser geworden ist. Die Gutachten sind endlich da, nach sage + schreibe einem Jahr. Der Chirurg hält sich vornehm zurück, ob Unfallfolge oder nicht. D.h. die BG muss ihn erneut anschreiben. Und im neurologischen stehen Sachen über mich, die nicht mal ich von mir weiß. Was hat denn mein Privatleben mit dem Unfall zu tun? Ich könnte echt heulen...

                                    Liebe Grüße - Cougar

                                    PS: Ich schick Dir nachher eine PN...

                                    Kommentar


                                    • Re: Reha wird nicht bewilligt


                                      Hallo zusammen!

                                      @Sammi: Wie läuft es mit Deinem Behördenkram?

                                      War gestern bei einem neuen Chirurgen. Er meint, die Schulter sollte unbedingt erneut operiert werden (Arthrolyse + Narkosemobilisation). Er sieht keine andere Möglichkeit, denn die Beweglichkeit nimmt stetig ab. Ganz zu schweigen von den Schmerzen. Morgen bekomme ich ein Morphin-Pflaster.
                                      Ich hab irgendwie Schiß davor. So darf es auf keinen Fall weitergehen, klar. Aber was, wenn ich das Ergebnis wieder nicht halten kann (trotz intensiver KG)?

                                      Viele Grüße - Cougar

                                      Kommentar


                                      • Re: Reha wird nicht bewilligt


                                        Hallo Cougar,

                                        habe mir erst einmal Deine komplette Geschichte hier durchgelesen.
                                        Ich denke, dass Dir das Morphinpflaster helfen wird.

                                        Nachdem ich mir Deine Schulterproblematik durchgelesen habe, teile ich die Meinung Deines neuen Chirurgen. Um eine OP wirst Du wohl nicht herum kommen.
                                        Eine Mobilisation unter Narkose ist etwas sehr rabiat, aber Du schläfst ja während dessen.

                                        Wichtig ist "nur", dass Du nach der OP sofort mit KG wieder beginnst. Die KG wird sicherlich nicht angenehm sein, aber Du kannst die Mobilität nicht anders aufrecht erhalten.
                                        Ich kenne Patienten, die nach einer Mobil. unter Narkose im Anschluss der Meinung waren, dass 10 mal KG ausreichen würden und gut ist.
                                        Leider ist diese Annahme falsch, aber ich glaube, dass Du schon genug Erfahrung hast und die langwierige KG durchziehen wirst, auch wenns zwickt.

                                        Ich wünsche gutes Gelingen und wenig Schmerzen.
                                        Alles Gute und LG
                                        Rolle

                                        Kommentar


                                        • Re: Reha wird nicht bewilligt


                                          Hallo Rolle!

                                          Ich will mir trotzdem noch eine 2. Meinung einholen. Jeder aus meinem Bekanntenkreis sagt zwar, ich soll die OP nicht machen lassen, aber die haben ja nicht das Problem!

                                          Zur KG gehe ich seit dem Unfall regelmäßig 1-2x pro Woche. Mir graut jedesmal davor...

                                          Viele Grüße - Cougar

                                          Kommentar


                                          • Re: Reha wird nicht bewilligt


                                            Hallo zusammen!

                                            Wo schreibt man das hin: die Reha ist bewilligt worden!!! Nach nur 4 Wochen!

                                            Hab trotzdem gleich Widerspruch eingelegt, weil mir die Klinik nicht passt. Ich bezweifle stark, dass die dort auch meinen Sudeck behandeln können, ebenso die Schmerzen. Jetzt bin ich mal gespannt, was sie zu den vorgeschlagenen Häusern sagen...

                                            Viele Grüße - Cougar

                                            Kommentar


                                            • Re: Reha wird nicht bewilligt


                                              Hallo Cougar,

                                              Dein letzter Eintrag ist inzwischen schon ein wenig her, doch möchte ich Dich fragen, wie es Dir mit Deiner OP ergangen ist?

                                              LG
                                              Soleila

                                              Kommentar


                                              • Re: Reha wird nicht bewilligt


                                                Hallo!

                                                Die OP ist soweit gut verlaufen, bis auf eine "klitzekleine" Neuigkeit: der Knorpel in der Gelenkpfanne ist total zerstört (lt. Doc auf den Unfall zurückzuführen) - d.h. ich brauche in nächster Zeit Ersatz. Und das mit 38!

                                                Jetzt kommt ein neues Problem auf mich zu. Ich muss unbedingt eine neue Arbeit finden, denn in der jetzigen Firma halte ich es psychisch nicht mehr lange aus. Mein Chef ist soooooo liebenswürdig (= Choleriker hoch 3)! Er hat mir schon des öfteren mit Kündigung gedroht, obwohl ich keinen Fehler oder sonst was gemacht habe. Er ist einfach ständig schlecht drauf und lässt das dann an uns aus...

                                                Soll ich also die OP noch in diesem Jahr machen lassen? Denn wer will schon einen neuen Mitarbeiter, der gleich wieder ausfällt. Außerdem hab ich diese ekligen Schmerzen so satt! Besonders in der Nacht macht es voll Spaß, wenn es bei jeder Bewegung in der Schulter knackst + sticht!

                                                Mein Doc, meine Psychologin und auch der Integrationsfachdienst sagen: gleich erledigen!

                                                Viele Grüße - Cougar

                                                Kommentar


                                                • Re: Reha wird nicht bewilligt


                                                  Hallo Cougar,

                                                  hast Du Dir mehrere Meinungen zu dem Thema einer weiteren OP eingeholt?

                                                  LG
                                                  Soleila

                                                  Kommentar