• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Rückenschmerzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rückenschmerzen

    Hallo,

    ich habe schon seit Jahren Probleme mit meinem Rücken.
    Der Schmerz befindet sich in der Höhe des Ischias, allerdings ca. 2cm von der Mitte nach rechts verschoben. Die Schmerzen habe ich nicht immer. Allerdings hat die Quantität im letzten Jahr stark zugenommen und sind mittlerweile fast chronisch, obwohl ich in den letzten 3 Jahren17 kg abgenommen habe.

    im Laufe der Jahre habe ich bei diversen Ärzten folgendes mitgemacht:
    -- Es wurde fest gestellt, dass mein rechtes Bein kürzer ist als das linke, also habe ich Einlegesohlen bekommen.
    -- Ich habe muskelentspannende Medikamente bekommen und täglich Rückenübungen durchgeführt.
    -- Ich habe das Fußball spielen aufgegeben und laufe nur noch oder Fahre mit einem Rad, das ich mir extra gekauft habe.

    Leztentlich haben alle diese Manahmen nicht geholfen.
    Mein Rücken ist eher noch empfindlicher geworden. Im letzten Jahr, hatte ich zweimal so starke Schmerzen, dass ich mich nicht mehr bewegen konnte. Einmal bin ich aufs Steißbein gefallen und einmal habe ich mich vehoben.

    Zusätzlich zu den Schmerzen am Rücken habe ich auf der Außenseite des rechten Knies ein taubheitsgefühl. Diese Gefühl ist jedoch chronisch.

    Was könnte die Ursachen für meine Schmerzen sein und wie könnte man das erfolgreich bekämpfen?

    Gruß

    Jörg


  • Re: Rückenschmerzen


    Hallo Jörg,
    die "Cross-Methode" bietet eine Möglichkeit der Therapie.

    Versuchen Sie entsprechend ausgebildete Therapeuten im Internet zu finden.

    Frdl. Gruß
    Kurt Schmidt

    Kommentar


    • Re: Rückenschmerzen


      Es gibt sicher mehrere Möglichkeiten vorzugehen. Ich würde Sie gerne zu einem Schmerztherapeuten schicken mit multimodalem Behandlungskonzept. Dies können Praxen aber auch Klinikambualnzen bieten

      Kommentar


      • Re: Rückenschmerzen


        Vielen Dank für ihre Antwort.

        Das würde ich gerne mal testen.
        Aber wie finde ich den einen guten Schmerztherapeuten *PLZ:59872*? www.schmerztherapeuten.de??
        Gilt dort auch die üblich Regel: Erst zum Hausarzt eine Überweisung holen und dann zum Schmerztherapeuten?

        mfG

        Jörg Gerke

        Kommentar