• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

chronische Herzschmerzen mit Pause

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • chronische Herzschmerzen mit Pause

    Hallo!

    Ich brauche dringend ärztlichen Rat.

    Im Februar hatte ich eine Magen- und Darmgrippe (könnte evtl. auch eine Salmonelleninfektion gewesen sein). Ich habe 6 Wochen gebraucht um halbwegs wieder auf dem Damm zu sein. Kaum war ich gesund 3 Tage hatte ich eine 2 wöchige Nasennebenhölenentzündung (ist bei mir chronisch 3-5 Mal im Jahr).

    Während der Magen- und Darmgrippe hatte ich immer wieder Herzschmerzen, die extrem waren. Die verstärkten sich während der Nasennebenhöhlenentzündung. Meine Ärztin meinte, dass liege daran, dass meine beste Freundin gestorben sei.
    Aber:
    Ich fühle mich seit Februar nicht mehr so Belastbar wie früher. Meine körperlich Kondiditon ist geschwächt, bin nicht mehr Streßbelastbar, aber ab und zu Herzschmerzen.

    Mitte August 3 Wochen lange Erkältung mit Herzschmerzen. Mein Arzt sagt, hängt mit meinem Job zusammen, da es mir nicht gefällt in der Firma zu arbeiten. Eine Woche krankgeschrieben. Eine Woche gearbeitet war absolut schrecklich, da ich permanente Herzschmerzen hatte.

    Dann habe ich die Stelle gewechselt und ab Mitte September 2 Wochen lang Ruhe. Da sind die Herzschmerzen besser geworden, aber nicht weggegangen. 30.09. mein Lebensgefährte hatte seit 1 Woche mit Erkältung und leichtes Fieber und mir ging es überhaupt nicht gut. Halsschmerzen, Herzschmerzen, Schlappheitsgefühl, starke Herzschmerzen bei körperlicher Belastbarkeit (Ich konnte noch nicht mal 2 l. Saft tragen) war sofort außer Atem. Mein Arzt hat mir sofort Antibiotika (Roxihexal) verschrieben, da ich am 01.10. meine neue Arbeit antreten mußte.
    Das Antibiotika habe ich 14 Tage lang genommen. Die Herzschmerzen waren fast weg durch das Antibiotika, aber körperlich habe ich mich immer noch nicht fit gefühlt. Meine Ärztin hat mir aber kein Antibiotika weiterverschrieben.

    Jetzt geht es jeden Tag bergab mit meiner Gesundheit. Die Herzschmerzen werden von Tag zu Tag wieder mehr ich bin wieder weniger belastbar (körperlich) und kriege so ganz allmählich Panik, dass ich nicht mehr gesund werde.

    Fazit Gesundheit dieses Jahr: 4 von bisher 10 Monaten bin ich krank gewesen und ich bin 31 Jahre alt. Das ist nicht normal!!!
    Ich gehe davon aus, dass die Herzschmerzen keine psychologische Ursache haben, da sie eindeutig fast weg waren als ich das Antibiotika bekommen habe.

    Was kann das für eine Ursache haben?


  • Re: chronische Herzschmerzen mit Pause


    Bitte gehen Sie zu einem Kardiologen. Dieser kann einen speziellen Ultraschall machen und abklären ob der Herzmuskel entzündet ist oder eine andere Störung vorliegt. Weiterhin sollte natürlich auch ein EKG und eine Blutuntersuchung durchgeführt werden. Sie sollten umgehend einen Termin machen!
    Bitte melden Sie sich dann nochmals mit dem Ergebnis des Kardiologen.

    Kommentar


    • Re: chronische Herzschmerzen mit Pause


      Vielen Dank für Ihre Antwort.

      Kardiologen haben allerdings gewöhnlich lange Wartezeiten bis man einen Termin bekommt. Meine Eltern warten 4-6 Wochen. Ich werde mal schauen, wann ich einen Termin bekomme.

      Was bedeutet umgehend? Sofort zum Arzt? Oder sollte ich lieber gleich ins Krankenhaus fahren?

      Kommentar


      • Re: chronische Herzschmerzen mit Pause


        Hallo,

        ich war gestern im Krankenhaus. Die haben mir gesagt, dass meine Blutwerte in Ordnung sind. Also gehe ich davon aus, dass bei mir keine Entzündung vorliegt oder nicht mehr vorliegt.
        Was mich sehr beruhigt.

        Mir wurde empfohlen zum Kardiologen zu gehen. Ich hoffe, dass ich diese Woche noch einen Termin bekomme.

        Kommentar



        • Re: chronische Herzschmerzen mit Pause


          Zumindest scheint das schlimmste mal ausgeschlossen worden zu sein. EKG war ja wohl auch in Ordnung.

          Kommentar


          • Re: chronische Herzschmerzen mit Pause


            Hallo Dr. Wachter,

            mein Belastungs-EKG im Dezember war OK. Nichts auffälliges.

            Wenn ich doch mal wieder Herzschmerzen hatte, dann waren es streßbedingte, da ich diese wunderbar mit dem homöopathischen Neurodoron von Weleda ( ist gegen Streß) wegbekommen habe.

            Jetzt hatte ich von 12.-17.01. wieder Magen und Darm diesmal nicht so schlimm wie letztes Jahr, aber gestern Abend fühlte ich mich nicht so gut (Kreislauf). Heute morgen habe ich Temperatur gemessen 37,24 Grad, nichts dramatisches. Aber wenn ich aufstehe vom Sitzen, dann bekomme ich wieder Herzschmerzen, obwohl ich am Abend zuvor Neurodoron genommen habe und damit streßbedingte Herzschmerzen eigentlich ausschließen kann.

            Mein Magen und Darm sind noch nicht ganz fit, da ich noch keine kurz gegartes oder rohes Gemüse vertrage. Dafür nehme ich Seit 3 Monaten jeden Tag eine langzeit Vitamintablette.

            Besteht überhaupt die Möglichkeit, dass die Bakterien innerhalb so kurzer Zeit ins Herz wandern können? Es wäre schön, wenn Sie das ausschließen könnten.

            Oder habe ich mir irgendwie eine Zweitinfektion eingefangen, die ich vielleicht nicht
            direkt mitbekomme, denn sonst bin ich gesund (keine Erkältung oder ähnliches).
            Ansonsten nehme ich noch Bakterien zum Darmaufbau von Natura (Reformhaus), damit mein Darm wieder in Gang kommt.

            Über eine kurze Einschätzung würde ich mich freuen.

            Kommentar


            • Re: chronische Herzschmerzen mit Pause


              Das kann ich über das Internet nicht ausschließen. Ich freue mich aber, dass Ihnen mit den oben genannten Medikamenten und Darmabkterien schon besser geht.
              Nur ein Kardiologe mit UItraschall kann eine Herzerkrankung ausschließen.

              Kommentar