• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Starke Schmerzen Spondylolisthesis

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Starke Schmerzen Spondylolisthesis

    Hallo Zusammen, Hallo Dr. Wachter,

    mein Neurochirurg stellt folgende Diagnose: Spondylolisthesis LWS, Lumoischalgie links,
    Spinalkanalstenose lumbal, Hypäthesien der Haut.
    Ich habe also seit mehreren Monaten Gefühlsstörungen im linken Bein (Ameisenlaufen), Taubheitsgefühl in den linken Zehen, außerdem ziehen sich die Zehen mittlerweile nach unten bzw. bewegen sich ohne meinen Willen. Seit 2 Wochen sind jetzt extreme Schmerzen links in Höhe des Ichiasnervs dazugekommen. Nachdem wir mehrere Monate konservative Behandlungen ausprobiert haben (KG, Schlingentisch u.s.w.), aber meine Beschwerden sich zunehmend verschlechtert haben, sagte der Doc, dass ich wohl um eine Operation nicht herumkommen werde. Heute hatte ich einen Vorstellungstermin im Krankenhaus.
    Der Arzt hat die üblichen Parameter Reflexe, auf Zehenspitzenlaufen überprüft und ist dann zu dem Schluss gekommen, dass eine Operation nicht nötig sei. Als ich ihm dann sagte, dass ich mich noch in einem orthopädischen Krankenhaus vorstellen werde, sagte er dann, dass die mich bestimmt operieren würden. Allerdings käme ich dann auf eine Warteliste und müsste ca. 3 Jahre warten. HÄ??
    Leider bin ich mittlerweile krankgeschrieben, weil ich kaum noch laufen kann vor Schmerzen und weder Tramal noch Talidil vertrage, also erstmal damit leben muss.
    Wie kann es sein, dass 2 Ärtze vom gleichen Fach derart unterschiedlicher Meinung sind ? Bin gerade ziemlich fertig, weil ich garnicht weiß was ich davon halten soll. Über Meinungen würde ich mich deshalb sehr freuen.
    Danke an Alle
    Flora


  • Re: Starke Schmerzen Spondylolisthesis


    Ohne Untersuchung oder Befunde darf ich keine Meinung abgeben.
    Aber: Es gibt bis heute keine (!!) klaren Indikatoren wann operiert und wann nicht operiert werden muss. Mir scheint das konservative Therapiespektrum ist bisher noch nicht ausgeschöpft worden. Eine Operation rät man immer nur dann, wenn wirklich das gesamte Spektrum durchgeführt wurde und der Patient nicht beschwerdearm wurde. Es gibt auch mit OP keine Garantie auf eine vollständige Schmerzfreiheit.

    Kommentar


    • Re: Starke Schmerzen Spondylolisthesis


      Hallo DR. Wachter,
      ich wäre ja froh, wenn mir jemand einmal weitere konservative Möglichkeiten darstellen würde. Aber der Arzt gestern hat mir überhaupt nicht zugehört und hat nur seine Standartuntersuchung abgespult und konnte mir keine Alternativen nennen, außer Wärme und Massage, das mache ich ja schon länger...
      Meine "Experten" vor Ort, sagen, dass alle Möglichkeiten ausgeschöpft seien. Gerade letzte Woche habe ich meinen Ergotherapeuten darauf angesprochen und auch er sagt, dass er keine weiteren Maßnamen zur Verbesserung mir nennen kann.
      Vor ca. 7 Monaten bin ich noch mehrmals die Woche bis zu 10 km gelaufen. Außerdem habe ich zu Hause Muskeltraining gemacht. Ich bin 1,80 m und wiege 72 Kg. Und seit ein paar Wochen kann ich nicht mal mehr 2 km ohne starke Schmerzen gehen.
      Vielleicht können Sie mir ja aus der Ferne einen Tipp geben, ich bin echt verzweifelt weil ich ja auch unbedingt so schnell wie möglich wieder arbeiten gehen will und diese wahnsinnigen Schmerzen loswerden möchte.
      Dankeschön

      Kommentar


      • Re: Starke Schmerzen Spondylolisthesis


        Auf jeden Fall in akuten Phasen ausreichende Medikation unter Ausschöfung aller - auch stärkeren- Schmerzmittel. Aktivierende Maßnahmen bis zur individuellen Belastungsgrenze (die kann auch sehr gering sein). Passive Maßnahmen nur unterstützend. Zusätzlich evtl Entspannung.
        Ist aber nur sehr allgemein beraten, wiegesagt....

        Kommentar