• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

`krämpfe im fuß

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • `krämpfe im fuß

    ich merke in letzter zeit, dass ich oft krämpfe in meinen füßen ( nur in den füßen ) habe... vorne an den zehen....
    der krampf an meinem linken fuß ist immer an der gleichen stelle und es dauert jedesmal sehr lange bis er wieder ganz abgeheilt ist.
    auchmuskelkater merke ich zur zeit ziemlich stark.
    ich bin zur zeit untergewichtig.
    Können diese Symptome am untergewicht liegen?
    welcher nährstoff mangel würde vorliegen / liegt vor?
    ich versuch mich relativ vollwertig zu ernähren...zur zeit klappt es nicht so dolle ( leide unter orthorexie) und ich vernachlässige fisch und ei ( wurst und milchprodukte und alles andere ist in den mengen vorhanden )
    ich hoffe mir kann jemand helfen oder vlt findet jemand auch andere ursachen für die krämpfe
    ich bin zur zeit auch in der zunehm-phase. meine schulterblätter und v.a. der bereich um das schlüsselbein herum sind sehr knochig und da ich mit dem zunehmen so ein bisschen meine probleme habe möchte ich zusätzlich muskelaufbau betreiben . Ich wollte nun fragen ob es speziell für diesen körperabschnitt übungen zum muskelaufbau gibt.
    wäre sehr nett wenn jemand etwas hätte
    desweitern merke
    meli


  • Re: `krämpfe im fuß


    Es kann ein Ungleichgewicht der Blutelektrolyte vorliegen. Dies kann eine Untersuchung klären. Oftmals ist aber Magnesium betroffen. Dies könnte dann zusätzlich zugeführt werden.
    Ein Physiotherapeut kann Ihnen entsprechende Übungen zeigen.

    Kommentar