• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Rückenschmerzen und Sport!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rückenschmerzen und Sport!

    Hallo!

    Ich bin 33 Jahre alt, weiblich, mit "normal deutscher" Figur. (Kleidergröße 38 oder 40)
    Nun meine Frage:
    Ich habe unregelmäßig, ausgelöst durch unkluge Bewegungen, Schmerzen im Lendenbereich des Rückens (Wirbelsäule). Es piekst und schmerzt so, dass ich mich für kurze Zeit kaum bewegen kann. Nach wenigen Minuten geht es dann wieder.

    Um meinen Rücken zu stärken suche ich nun eine ideale Sportart. Bis vor wenigen Jahren ging ich Rudern, das geht nun wg. Umzug und fehlendem Wasser leider nicht mehr. Da ich kein Fitness-Studio-Fan bin, beschränkt sich mein Sportprogramm derzeit auf Schwimmen (Brust und Kraul, Rückenschwimmen kann ich nicht wirklich). Beim Schwimmen habe ich allerdings das Gefühl, ins Hohlkreuz zu gehen und direkt danach ist es oft noch schlimmer als vorher.

    Gibt es irgentwelche Tipps bezüglich eines Sporprogramms? Ich möchte nicht gern einem Verein beitreten, da ich mich damit zu langläufig binden müsste (die Familienplanung steht an...)

    VIelen Dank für Tipps!

    Lieben Gruß
    Nelly


  • Re: Rückenschmerzen und Sport!


    Es gibt viele sinnvolle Trainingsmöglichkeiten. Regelmäßiges Laufen und ein kurzes anschließendes Sportprogramm kann schon sehr hilfreich sein. Es kommt darauf an was Ihnen Spass macht. Das kann Yoga, Flexibar, Pilates oder auch einfache Gymnastikübungen sein. Hierfür gibts viele Bücher oder DVDs.Es gibt nicht DIE Sportart. Wichtig ist die Regelmäßigkeit, die körperliche Bewegung allgemein und Ihre Motivation es auch durchzuhalten.

    Kommentar


    • Re: Rückenschmerzen und Sport!


      Hallo Nelly,

      da Sie schon mit Schwimmen vertraut sind, wäre es doch sinnvoll, auch das Rückenschwimmen (Kraul) zu erlernen, autodidaktisch oder im Kurs.
      Dazu rate ich zum Kauf von Kurzhanteln mit 2 1/2 kg Gewicht. Mit denen können Sie dann täglich 1/4 Stunde nach der Morgengymnastik trainieren, und zwar jeden Tag einen anderen Körperteil. Dazu bietet sich eine literarische Anleitung an.

      Frdl. Gruß
      Kurt Schmidt

      Kommentar