• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

schleudertrauma

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • schleudertrauma

    Habe vor sieben Wochen ein Autounfall gehabt und habe dadurch ein Schleudertrauma davon getragen.Habe jetzt seit 7 Wochen mal mehr mal weniger Schmerzen.ist das denn normal das es so lange dauert,denn der Aufprall muß nicht so strak gewesen sein denn das Auto war nur leicht kaputt.Habe genau zu dem Zeitpunkt meinen Kopf nach links gedreht.Ca eine Halbe Stunde nach dem Unfall fingen die Schmerzen an und man nacken schwoll sehr stark an passiert jetzt manchmal auch noch das er anschwillt.jetzt hat mir mein Arzt manuelle Therapie verschrieben war jetzt schon 3 mal da merke aber keine Besserung,ist dass den normal?kann meinen Kopf immer noch nicht nach hinten strecken und nach rechts geht es auch schlecht.Was kann ich denn noch tun damit die Schmerzen besser werden bzw weggehen will nämlich nicht immer Tabletten nehmen und will mich mal wieder normal bewegen.


  • Re: schleudertrauma


    Hallo Isabell,

    Auf gar keinen Fall dürfen Sie manuelle Therapien zulassen. Ein Schleudertrauma ist eine massive Energieeinwirkung in die HWS. Bei abgedrehtem Kopf ist die ganze Sache noch schlimmer, weil die Gelenke belastet sind. Wenn nun an der HWS manuell therapiert wird, wird diese Energiefülle noch verstärkt. Ich würde in Ihrem Fall eher kurzzeitig kühlen. Sie würden die Besserung sofort spüren. Aber nicht übertreiben. Akupunktur würde helfen, die Energie wieder zum Fliessen zu bringen.

    Wenn Sie mehr wissen wollen, lassen Sie es mich wissen.

    Gute Besserung
    Hermann

    Kommentar