• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Drehschwindel

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Drehschwindel

    Hallo Dr. Wachter,

    ich leide an einem chronischen HWS-, Schulter-Arm und BWS Syndrom.

    Ich war gestern bei meinem Hausärztin, die hat gesagt dass mein Drehschwindel den ich in den letzten Tagen immer wieder habe mit der Halswirbelsäule zu tun hat und ich wäre sehr extrem verspannt. Da Sie nächste Woche Urlaub hat wollte Sie nicht mit der Infiltrierung (ich hoffe ich habe das jetzt richtig geschrieben und Sie wissen was ich damit meine) beginnen. Ich soll jetzt Entspannungsübungen nach Jakobsen machen und mit Hantel trainieren wenn es geht. Wenn es dann nach Ihrer Rückkehr nicht besser ist bekomme ich Massagen und Spritzen. Meine Frage ist nun was kann ich noch tun, damit der Drehschwindel weg geht. Er behindert mich nämlich sehr.

    Für eine Antwort von Ihnen wäre ich dankbar.

    Mit freundlichen Grüßen

    Maja


  • Re: Drehschwindel


    Aus meiner Erfahrung heraus halte ich vor der Kräftigungstherapie (Gewichte) eine Muskelentspannung für notwendig. Als erst Entspannungstraining, Akupunktur (?) und Spritzen und später mit Muskelaufbau beginnen.

    Kommentar


    • Re: Drehschwindel


      ich leide unter drehschwinel.wenn ich liege ist es noch schlimmer. kein artz konte bis her mir helfen.

      Kommentar


      • Re: Drehschwindel


        Leider berichten Sie zu wenig über Ihre Erkrankung

        Kommentar