• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Taupheitsgefühl in den Fingern

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Taupheitsgefühl in den Fingern

    Hallo, ich hätte eine Frage. Mein Stiefvater hat Dickdarmkerbs und Lebermetastasen. Die ersten Chemobehandlungen haben gut angeschlagen. Er hatte kaum Nebenwirkungen. Nach den Behandlungen hat man nach 6 Monaten noch einmal bei einer Routineuntersuchung festgestellt, dass er wieder mehr oder größere Lebermethastasen hat. Dann hat man mit der Chemotherapie wieder begonnen. Er bekam sie alle 14 Tage, dafür die doppelde Dosis. Nach ca. 3 Behandlungen haben seine Finger- und Fußspitzen angefangen zu grippeln. Er sagte das natürlich den bah. Arzt, doch der reagierte nicht darauf. Jetzt kann man keine weiteren Behandlungen machen, weil er kein Gefühl in seinen Fingern und in den Füßen hat. Der Arzt hat ihm gesagt, dass er ein paar Jahre damit probleme haben wird, das aber dann weggehen wird. Eine andere Aussage war, dass das Taupheitsgefühl gar nicht mehr weggeht. Wie kann es jetzt mit der Chemotherapie weiter gehen? Kann er noch weiterbehandelt werden oder kann man nichts mehr machen und nur darauf warten, das er irgendwann am Krebs stirbt? Er ist 65 Jahre alt!

    Währe schön, wenn ich vom Arzt direkt, oder von einem Betroffenem Antwort erhalten würde, denn ich würde meinem Stiefvater gerne helfen, weiß aber nicht wie.

    Schöne Grüße an alle
    Judith


  • RE: Taupheitsgefühl in den Fingern


    hallo,ich hatte nach der 1.chemo schon dieses
    taubheitsgefühl in den fingern und zehen.habe
    meinem onkologen davon berichtet und er hat das
    medikament "vincristin" abgesetzt und somit
    verschwanden dann allmählich die beschwerden.diese
    sympthome nennt mann polyneuropathie.fragt bitte
    euren arzt nochmal,was er tun kann!alles gute und
    vgl.

    Kommentar


    • RE: Taupheitsgefühl in den Fingern


      Danke für Deine Auskunft, aber soweit ich weiß, hat der beh. Arzt nur gesagt, dass er nicht viel machen kann, ausser abzuwarten, weil die Finger schon ganz taub sind und es schon zu weit Fortgeschritten ist.

      Schöne Grüße
      Judith

      Kommentar


      • RE: Taupheitsgefühl in den Fingern


        Vincristin wird hier wahrscheinlich nicht angewendet, beim Darmkrebs verursachen einzelne - für die Therapie jedoch wichtige Substanzen - diese Neuropathie. Es gibt kein Allheilmittel dagegen, am sinnvollsten ist eine Dosisreduzierung oder eine Verlängerung der Pausenintervalle. Außerdem helfen in manchen Fällen VitaminB-Komplexe(B6 besonders wichtig) sowie der Wirkstoff Gabapentin. Wenn dies nicht weiterführen sollte muß man die Therapie umstellen.

        Kommentar