• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Chemotherapie Dosierung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chemotherapie Dosierung

    Guten Tag

    Meine Frau 42 hat Brustkrebs beide Brüste Abliato, Lymphknoten waren nicht befallen.Sie bekommt 4 FEC und 4 Taxone Zyklen.Drei der FEC hat sie erhalten.

    Uns ist nach der letzten Chemo aufgefallen das die einzelnen Medikamente wie folgt erhöht wurden. 1000 mg 5 FU auf 1044 mg
    170 mg Epirubicin auf 174 mg
    1000 mg CPM auf 1044 mg
    Sie hat die letzte Chemo viel schlechter vertragen.Kann denn die Erhöhung der Grund dafür sein? Bisher hatte sie sich nach drei Tagen gut erholt.
    Und ist denn das üblich einfach die Dosis zu erhöhen? .

    Danke im vorraus
    Mfg
    Olli


  • RE: Chemotherapie Dosierung


    Dosierungen werden immer nach dem Körpergewicht und der Größe berechnet, hier können geringfügige Abweichungen entstehen. Allerdings scheint man bisher immer leicht abgerundet zu haben, was durchaus üblich ist. Dieses Abrunden wurde nun offenbar nicht gemacht, jedoch sind die Dosisänderungen so minimal, daß ich mir nicht vorstellen kann, daß dieses zu den Nebenwirkungen geführt hat.

    Kommentar