• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

habe die Chemo satt !!!!!!!!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • habe die Chemo satt !!!!!!!!

    Hallo an Alle !!!!!!!!!!!

    Ich ,41,weiss seit Anfang März das ich Brustkrebs habe. Hatte Biopsie,danach wurde brusterhaltend operiert,leider nicht alles erwischt (böser 3cm Tumor wurde entfernt,aber leider noch DCIS da, 5 LK von 22 befallen),bekomme am Mittwoch die 3.Chemo(TEC) und habe es schon so satt.
    Ich habe schon eine Glatze,dauernde Knochenschmerzen,Schluckbeschwerden und völlige Schlappheit,Blutdruck ewig im Keller.Mich freut so ziemlich gar nichts.Ich weiss schon,da muss ich durch,leider fehlt mir die Geduld.
    Eigentlich kann ich das alles noch immer nicht glauben,diese schreckliche Krankheit,mit der man jeden Tag konfrontiert wird,es gibt keine Auszeit.Nach der Chemo kommt die Ablatio,dann Bestrahlung.Bin völlig verzweifelt.Das blöde an der ganzen Sache ist,das man trotzdem gut ausschaut(mit Perücke),denn man hat ja den Krebs nicht im Gesicht.
    Ich hab schon einiges im Leben durchmachen müssen,aber das ist ja wirklich das letzte I-Tüpfelchen.
    Ihr lieben Frauen,wie hält ihr das alles durch?Ich mag nimmer.
    Es grüßt euch ganz herzlich
    Marion


  • RE: habe die Chemo satt !!!!!!!!


    Hallo Marion!
    Ich bin zwar keine Frau, habe auch keinen Krebs, und kann als Sohn meiner vor vielen Jahren an einem metastasierendem Darmkarzinom erkrankten Mutter vermutlich nicht einmal annähernd erahnen, was dies alles für Dich bedeutet. Trotzdem möchte ich ein paar Zeilen an Dich richten. Grundsätzlich denke ich, daß Deine Verzweiflung absolut berechtigt ist. Bevor Dir hier jemand den Rat erteilt, daß Du "positiv" denken solltest, meine ich, daß Du zunächst mal einen Anspruch darauf hast, wütend und verzweifelt zu sein. Es ist für eine Frau, die ihre Haare verloren hat und zudem noch weitere Beschwerden hat, vermutlich kein Trost, wenn man zu ihr sagt, daß es ja bloß vorübergehend ist und die Beschwerden mit der Zeit alle wieder vorübergehen, wenn die Therapien abgeschlossen sind. Jeder, der in Deinem Alter eine solche Diagnose gestellt bekommt, muss dies zwangsläufig als himmelschreiende Ungerechtigkeit und Zumutung empfinden. Wie soll das jemand verstehen?
    Trotzdem solltest Du nicht das Gesamte aus den Augen verlieren. Willst Du Dich für das Überleben entscheiden, oder willst Du zulassen, daß sich Deine Wut und Dein Frust gegen Dich selbst richten, indem Du sagst : "Ich mag nimmer"? Willst Du Dir Deine Krankheit gefallen lassen, oder willst Du sie besiegen? Denkst Du nur an das hier und jetzt, oder hast Du auch Gedanken an die Zukunft? Willst Du leben?
    Meine Mutter hat sich damals entschieden, die Krankheit zu bekämpfen, mit allen Konsequenzen die damit verbunden waren: mehrere Operationen, Chemos, Haarausfall, Müdigkeit, geschwächtes Immunsystem (Lungenentzündung etc.). Gestern sind wir zusammen in unserem Garten gesessen, haben Kaffee getrunken und haben echt starke Witze gerissen. Meine Mutter geht auch schon längst wieder arbeiten und hat Spass an ihrem Leben.
    Marion, ich kann Dir sagen, der ganze Wahnsinn hat sich letztlich gelohnt.
    Halte durch.
    Vinnie

    Kommentar


    • RE: habe die Chemo satt !!!!!!!!


      Liebe Marion!

      Ich bin Stella, und ich habe diesen Beitrag von dir erst gelesen, als ich meine Frage nach deinem Befinden schon im BK Forum abgeschickt hatte.
      Es tut mir so leid fuer dich was du momentan durchstehen musst! Vinnie hat das einfach ganz super auf den Punkt gebracht - und ich kann mich ihm nur 100% anschliessen. Ich hoffe nur, dass du Unterstützung von deiner Familie bekommst - ganz bestimmt!!! Lass dich ruhig 'fallen' in dieses Loch, eine andere Reaktion wäre nicht normal, denke ich. Lass dich gehen, denke einfach ganz egoistisch, doch bitte, bitte verliere trotz allem nie dein Ziel aus den Augen!!! Dein Ziel, diese schreckliche Krankheit zu besiegen wie deinen ärgsten Feind. Wir Frauen dürfen einfach nicht zulassen, dass 'sie' uns besiegt. Ich wünschte, ich könnte dich jetzt ganz doll in den Arm nehmen - einfach so - ohne Worte. Ich denke an dich! Alles Liebe, Stella

      Kommentar


      • RE: habe die Chemo satt !!!!!!!!


        Liebe Marion,
        gib nicht auf! Deine Chemo wird dir helfen, den schei... Krebs zu besiegen. Wenn es dir sooo schei.... geht, dann geht es dem Krebs auch nicht besser. Dem geht es jetzt an den Kragen. Und deine Haare, die kommen ja wieder.
        Alle Mädels, die ich letztes Jahr in der Kur kennengelernt habe, waren begeistert von ihrer neuen Haarpracht. Abgesehen davon sahen sie so richtig interessant und attraktiv aus mit ihrem tollen Kurzhaarschnitt :-)!
        Ganz liebe Grüße
        Sabine

        Kommentar



        • RE: habe die Chemo satt !!!!!!!!


          Hallo Süße,
          durch Stella weiß ich das Du im Chemoforum geschrieben hast.Als ich Vinnie`s Worte laß habe ich immer wieder laut ja ja ja ja ja gesagt.Er hat ja so sehr recht mit dem was er schreibt.
          Trotzdem solltest Du nicht das Gesamte aus den Augen verlieren. Willst Du Dich für das Überleben entscheiden, oder willst Du zulassen, daß sich Deine Wut und Dein Frust gegen Dich selbst richten, indem Du sagst : "Ich mag nimmer"? Willst Du Dir Deine Krankheit gefallen lassen, oder willst Du sie besiegen? Denkst Du nur an das hier und jetzt, oder hast Du auch Gedanken an die Zukunft? Willst Du leben?
          Diese Worte stammen auch von ihm und treiben mir echt die Tränen in die Augen.
          Warum bist Du jetzt nur so weit weg von mir ? Jetzt bin ich noch mehr traurig das wir es Freitag nicht geschafft haben.
          Ich drücke Dich ganz ganz feste !
          Ganz dickes Bussy für Dich
          Dein Engelchen Petra

          Kommentar


          • RE: habe die Chemo satt !!!!!!!!


            Liebe Marion, habe eben im BK-Forum von deinem Hilferuf gelesen-von Stella. Da bin ich natürlich gleich hier her...
            Marion, ich möchte dir noch einmal sagen, dass du eine ganz tolle Frau bist. Du hast vielen Betroffenen Mut zu gesprochen. Nun brauchst du auch jemanden, der dich in deiner Verzweiflung, Trauer ,Wut und deinemSchmerz auffängt. Wenn ich könnte, würde ich dich in den Arm nehmen und trösten. Trotz deiner Verzweiflung hast du aber den richtigen Weg eingeschlagen. Du "frisst" den Schmerz und die Verzweiflung nicht in dich hinein, du schreist deine Wut auch raus. Das ist gut und richtig so. Du schreibst, dass du schon viel im Leben durchmachen musstest.Mit jeder Bewährungsprobe wächst man und entwickelt sich. Das mag jetzt kein Trost sein, aber irgendwann-wenn es dir wieder besser geht und du auch wieder lachen kannst-wirst du du den Sinn dieser vielen Schicksalsschläge verstehen. Der liebe Gott geht mit uns Wege, die wir nicht verstehen,trotzdem trauen wir ihm. Der Glaube hält uns am Leben. Ich weiß zwar nicht, ob du an Gott glaubst-ich tu es. Ich werde dich in meine Gebete und Gedanken einschließen.
            Sei ganz fest gedrückt von Gabi

            "Das sind die Starken im Leben, eigenes Leid verbergen und andere Glücklich machen"-in diesem Sinne viel Kraft und Mut!!!

            Kommentar


            • RE: habe die Chemo satt !!!!!!!!


              Vielleicht hilft es Ihnen, wenn Sie wissen, dass diese Phasen fast jede Patientin ein- oder mehrmals hat.
              Jeder, der mit solchen Patientinnen zu tun hat, weiß, dass es eine belastende Therapie ist, die einem nahezu Alles abverlangt.

              Halten Sie durch! Es wird wieder besser!

              Kommentar



              • RE: habe die Chemo satt !!!!!!!!


                Grüß Euch Ihr Lieben !

                Ich bin sprachlos,das will was heissen bei mir.Da habt ihr mich doch alle voll erwischt. Mit so einer lieben Anteilnahme hab ich nicht gerechnet. Nicht mal in meiner näheren Umgebung bekomme ich so lieben Zuspruch wie von Euch.
                Es heisst auch nicht das ich aufgeben möchte,nein,ich will ja kämpfen und leben,aber ist alles so verdammt schwer.Ich glaub noch immer ,das alles nur ein böser Traum ist und ich jeden Moment gesund und glücklich wieder aufwache.
                Lieber Vinnie,danke für deine lieben Zeilen,schön das du für deine Mam da bist und das sie ihre Krankheit besiegt hat.Ich konnte meiner Mama nicht helfen,sie hatte BK und lacht leider nicht mehr,obwohl sie auch ein fröhlicher Mensch war.Sie wurde nur 61 Jahre alt,hat fast 20 Jahre mit der Krankheit gekämpft und verloren.Vielleicht fällt es mir auch deshalb so schwer mit dem Krebs umzugehen,da ihr langer Leidensweg mich in meinen Gedanken verfolgt.
                Aber trotzdem,ich weiss ihr habt alle recht,ich werde kämpfen,jawohl,ich verspreche es Euch,wenn auch nur mit ganz kleinen Schritten.
                Liebe Marion,Petra,Stella,Sabine,Gabi und lieber Vinnie
                Ich danke Euch für die lieben Worte,es ist schön zu wissen,das es Euch gibt und mir soviel Unterstützung gebt.
                Ich wünsche Euch ebenfalls alles Liebe und alles erdenklich Gute,auch auf Eurem Lebensweg
                Gemeinsam sind wir stark !!!
                Fühlt Euch umarmt
                Danke Marion

                Kommentar


                • RE: habe die Chemo satt !!!!!!!!


                  Liebe Marion!

                  Ich wollte dir nur das Beste für morgen wünschen - da hast du ja deine 3. Chemo!
                  Ich denke gaaaaanz doll an dich!!!!!
                  Halte durch - auf Biegen und Brechen!

                  Knuddel, Stella

                  Kommentar


                  • RE: habe die Chemo satt !!!!!!!!


                    liebe marion,

                    in einem anderen forum steht der satz aushalten- durchhalten-
                    triumphieren_!!!!
                    ich habe es auch geschafft , mit viel durchhängern und immer kurz vorm aufgeben . habe den parcours geschafft, mit erfolg.

                    claudia

                    Kommentar



                    • RE: habe die Chemo satt !!!!!!!!


                      Liebe Stella !!!

                      Danke ,Augen zu und durch. Melde mich sobald ich zu Hause bin.Donnerstag Vormittag.
                      Dickes Bussi
                      Marion

                      Kommentar


                      • RE: habe die Chemo satt !!!!!!!!


                        Hallo MArion, auch ich denke an dich und werde dir ganz fest die Daumen drücken. Du bist eine tapfere Frau,du schaffst das.
                        Der liebe Gott wird dich begleiten und beschützen.

                        Viel Erfolg und Durchhaltevermögen!

                        Sei ganz lieb gedrückt

                        Gabi

                        Kommentar


                        • RE: habe die Chemo satt !!!!!!!!


                          Hallo Marion!

                          Ich kann dich sehr gut verstehen. Eventuell hätte ich da eine interessante Information für dich.
                          weiss nicht, obs erlaubt ist, aber ich schreib meine E-mail Adresse mal hier hin.
                          evysa@t-online.de

                          Ganz lieben Gruss und von Herzen gute Besserung


                          Kommentar


                          • RE: habe die Chemo satt !!!!!!!!


                            Liebe Marion,

                            ich kann dem nur zustimmen: aushalten -durchhalten -und triumphieren. Habe vor 5 Jahren das Ganze durchgemacht und weiß nur zu genau, wie Dir zumute ist. Ich schicke Dir ganz viel Kraft - Du schaffst es !!!

                            Katrin

                            Kommentar