• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Frage Dr. Folfiri+Ebrbitux v. Avastin

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage Dr. Folfiri+Ebrbitux v. Avastin

    Sehr geehrter Herr Dr.

    ich hatte Ihnen bereits schon einmal geschrieben. Meine Mutter hat kolorektale lebermetastasen. Es soll eine neoadjuvante Chemotherapie gemacht werden. Im UKE wurde das Therapieschema festgelegt, sie soll an einer Studie Folfiri + Erbitux teilnehmen. Da meine Mutter die Chemo heimatnahe machen möchte haben wir uns in der Hancken Klinik angemeldet. Dort sagte man uns erst sie würden dieses Therapieschema auch machen, nun geht dieses auf einmal doch nicht mehr. Man bat uns an Folfiri + Avastin einzusetzten. Angeblich soll Avastin noch besser sein als Erbitux. Gibt es grosse Unterschiede beim Behandlungserfolg, wenn Erbitux besser ist währe meine Mutter auch bereit an der Studie teilzunehmen, aber wenn es keine grossen Unterschiede zu Avastin gibt währe das ja nicht notwendig. Was würden sie uns raten.


  • RE: Frage Dr. Folfiri+Ebrbitux v. Avastin


    Über den direkten Vergleich zwischen Avastin und Erbitux gibt es bisher nur Vermutungen, wahrscheinlich gibt es keine großen Unterschiede, aber das sind eben nur Vermutungen - daher auch die Studien, die zur Zeit durchgeführt werden.

    Kommentar