• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bauchspeicheldrüsenkrebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bauchspeicheldrüsenkrebs

    Frage an den Onkologen:

    Welche Chemotherapie hat bei einem Tumor an der Bauchspeicheldrüse die größten Erfolgsaussichten?


  • RE: Bauchspeicheldrüsenkrebs


    Nach den aktuellesten Daten empfiehlt sich die Monotherapie mit Gemzitabin. Es gibt eine Vielzahl "stärkerer" Kombinationen, die aber allesamt keinen Vorteil gegenüber Gemzitabine bei der Erstlinientherapie bieten.

    Kommentar


    • RE: Bauchspeicheldrüsenkrebs


      Sehr geehrter Herr Dr. Henesser,

      recht herzlichen Dank für Ihre Empfehlung. Der Tumos der Bauchspeicheldrüse konnte bei einem chirugischen Eingriff nicht mehr entfernt werden. Die naschließende Chemotherapie (Infusionen-Medikament nicht bekannt) wurde wegen unverträglichkeit abgebrochen.
      Auch die Chemotherapie mit Xeloda 500 mg blieb wirkungslos. Ständigen Durchfälle bedingen einen starken Gewichtsverlust und wöchentlich werden mehrere Liter Wasser im Bauchraum abgezogen.
      Es würde mich sehr freuen wenn Sie Herr Dr. Hennesser mir eine Empfehlung zur weiteren Vorgehensweise erteilen könnten, um mir noch eine Besserung der Lebensqualität zu verschaffen.
      In Voraus vielen Dank für die Bemühungen.

      Jürgen Loew

      Kommentar