• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lungen-Ca

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lungen-Ca

    Sehr geehrter Herr Doktor Hennesser,

    bei meiner Mutter (64) wurde vor knapp 2 Wo. ein Adeno-Ca der Lunge mit einer sichtbaren Metastase an der Wirbelsäule festgestellt (nähere histologische Befunde habe ich leider nicht). Seit 26.01.04 läuft nun eine Chemotherapie. Wie sind die Chancen, daß diese Therapie anschlägt? Sie ist lt. Ärzte in einem sehr guten Allgemeinzustand, hat auch sonst keine Schmerzen, hat nie geraucht und auch nie starke Medikamente eingenommen (falls Rauchen udn Medikamente überhaupt eine Rolle spielen, wenn es um das Anschlagen einer Therapie geht?). Wir sind im Moment schon etwas verzweifelt, vor allem da es nun seit knapp 2 Monaten meinem Vater wieder besser geht, der letztes Jahr an einem Darm-Ca und einem Nieren-Ca operiert wurde (beide allerdings ohne Metastasen). Und nun dies. Vorher kann dieser Lungenkrebs bei einem Menschen kommen, der noch nie geraucht und sich immer gesund ernährt hat? Kann mir da jemand eine Erklärung geben?

    Vielen Dank für die Antwort.

    Mfg Susanne

  • RE: Lungen-Ca


    Ein Adeno-Ca ist der einzige Lungenkrebs, der bei Rauchern und Nichtrauchern mit gleicher Häufigkeit auftritt. Die einzige Heilungschance besteht in einer OP, ist dies nicht möglich, kann über andere Methoden das Wachstum verzögert werden. Die Erfolgsaussichten sind abhängig von der gewählten Chemo und liegen bei etwa 50 %.

    Kommentar