• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Osteolyse

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Osteolyse

    Hallo Dr. Henesser
    mein Mann bekam zwischen der 7. und 8. Chemo wegen kleinzelliges BC ,Schmerzen im linken Oberarm. Müssen wir damit rechnen, das trotz Chemo sich Knochenmetastasen gebildet haben?
    Klinikbefund für Skelettzintigramm: Rö- linker OA -alte Fraktur Humerusschaft (Dieser Bruch war vor 8 Jahren,stabilisiert mit Seidelnagel). In Frakturhöhe Aufhellungsareal allerdings nur in 1 Ebene/DD Osteolyse.
    Mit freundlichen Grüsse
    Petra

  • RE: Osteolyse


    Kleinzeller metastasieren leider sehr häufig in den Knochen, sodaß Sie grundsätzlich damit rechnen müssen. Daß diese Metastasen sich jedoch ausgerechnet dort manifestieren, wo früher mal eine Fraktur auftrat wäre ein sehr eigenartiger Zufall. Ich gehe davon aus daß der übrige Szinti-Befund in Ordnung war und würde aus der Erfahrung heraus die "Aufhellungszone" eher der alten Fraktur zuordnen.

    Kommentar


    • RE: Osteolyse


      Hallo Dr. Henesser
      Tja, es ist jetzt doch nicht mehr so einfach. Das Szinthi war nicht in Ordnung. Es ist noch was an der Schulter und HWS ( wird noch genau abgeklärt). Das CT- Thorax unverändert, dagegen CT-Abdomen brachte verdächtige Herde an Leber und Niere. Der CEA-Wert ist bei 29,3 vor 6 Wochen noch bei 5,7 , NSE ist auf 9 gesunken. Und das alles wärend der Chemo ( Carboplatin und Etoposid). Da spricht man wohl von Resistenz, oder?
      Viele Grüsse
      Petra

      Kommentar


      • RE: Osteolyse


        Noch eine Frage
        käme bei meinem Mann LITT in Frage?
        viele Grüsse und mein Dank im Voraus
        Petra

        Kommentar