• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Erhöhung der Leukoz. Tipp - Kirschen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erhöhung der Leukoz. Tipp - Kirschen

    Hallo,

    ich hatte vor ca. einer Woche angefragt, wie ich meine Blutwerte erhöhen kann, da meine Leukozyten auf 1000 gesunken waren.
    Dr. Hennesser sagte mir ein entsprechendes Medikament, nochmals danke dafür.
    Nun muss ich dieses Medikament nicht verwenden Dank einer sehr einfachen anderen Möglichkeit, die Blutwerte zu erhöhen.
    Meine Cousine hat sehr hohe Blutwerte, weil sie ständig Kirschen futtert, sie ist Arzthelferin beim Internisten. Sie sagte mir auch, dass Kirschen sofort neues Blut bilden.
    Also habe ich jetzt seit einer Woche täglich Kirschsaft (50% Fruchtanteil ) getrunken und auch Schattenmorellen aus dem Glas gegessen.
    Ich konnte gar nicht glauben, dass meine Werte innerhalb einer Woche rapide gestiegen sind.
    HB von 11,5 auf 12,5, Leuko von 1,0 auf 6,9 und Thrombo von 144 auf 396 (ich weiß nicht, wie man alles umrechnet, Leuko 1,0 entsprechen jedenfalls 1000).
    Ich habe keine Infektion, die die Leukoz.. erhöht hätten.
    Ich habe mich schon verrückt gemacht, ob ich mit meinen miesen Blutwerten überhaupt noch die letzten zwei Zyklen machen kann.
    Nach dem Kirschsaft habe ich seit Anfang der Chemotherapie die besten Blutwerte überhaupt, vorher ging es jedes Mal immer weiter bergab.
    Das ist ein Tipp, den andere vielleicht einfach mal ausprobieren können. Ich jedenfalls bin sehr froh über diese Möglichkeit.

    Liebe Grüße
    Ilona

  • RE: Erhöhung der Leukoz. Tipp - Kirschen


    Danke für Ihre Anregung.
    Ich persönlich glaube zwar sehr, daß durch den zeitlichen Abstand zur Chemotherapie die Blutwerte auch ohne Kirschen angestiegen wären. Hilfreich ist Obst bei Blutarmut durch Eisenmangel, was aber bei Chemotherapien nicht zu erwarten ist. Ich schließe mich aber der Aufforderung an andere User gerne an, über ihre Erfahrungen zur Anregung der Blutbildung zu berichten und wünsche Ihnen, Ilona, weiter Alles Gute!

    Kommentar


    • RE: Erhöhung der Leukoz. Tipp - Kirschen


      Sehr geehrter Herr Dr. Hennesser,

      sicherlich haben Sie Recht, dass meine Blutwerte im Laufe der Zeit angestiegen wären, aber ich mache jetzt die Chemo und habe nicht die Zeit, monatelang auf eine Besserung der Blutwerte zu warten.
      Nach dem 3. Zyklus hatte ich Leuko 1800, dann 14 Wochen Pause wegen Strahlentherapie. In dieser Zeit sind die Leuko nur auf 4000 gestiegen. Ausgang beim 4. Zyklus waren eben 4000, nach einer Woche 2500 und einer weiteren Woche besagte 1000. Wenn ich alle 4 Zyklen vergleiche, sind die Werte immer schlechter geworden, so, dass der 5. Zyklus leider verschoben werden musste. Ich reiße mich nicht um die Chemo, möchte aber dennoch zum Abschluss kommen. Und ehrlich gesagt, ziehe ich Kirschen einer Gabe von G-CSF vor.
      Ich bin jedenfalls froh, dass meine Werte gestiegen sind und vielleicht können andere Betroffene ihre schlechten Blutwerte ebenfalls verbessern, sofern wirklich die Kirschen ausschlaggebend sind, so wie es wohl aussieht.

      Danke für Ihre Wünsche
      Ilona

      Kommentar


      • RE: Erhöhung der Leukoz. Tipp - Kirschen


        Um Mißverständnissen vorzubeugen: Ich wäre sogar sehr froh, wenn tatsächlich die Kirschen etwas bewirken könnten. Deshalb auch meine Hoffnung, daß möglichst viele User über ihre eigenen evtl. positiven Erfahrungen berichten!

        Kommentar



        • RE: Erhöhung der Leukoz. Tipp - Kirschen


          Sehr geehrter Herr Dr. Hennesser,

          ich habe das nicht als Missverständnis aufgefasst. Ich habe am Freitag, den 9.01.04 die nächste Blutuntersuchung für die Chemo am 13. Januar, bin selber sehr auf die Werte gespannt. Da ich weiterhin Kirschsaft trinke, müssten sich die Werte auch noch mehr verbessern.
          Ich werde hier im Forum berichten, wie die Werte sind.

          Gruß
          Ilona

          Kommentar


          • RE: Erhöhung der Leukoz. Tipp - Kirschen


            Liebe friwiboe ,
            meinem Partner besteht die Chemo noch bevor er bekommt gerade in dieser Stunde einen Port gelegt .Meine Frage an Dich '' wieviel Kirschsaft trinkst Du ?'' vielleicht kann ich ihn ja ermuntern es ebenfalls mal zu versuchen damit er gar nicht erst schlechte Blutwerte bekommt . Du kannst mich auch gerne anmailen ich wäre sehr dankbar .Ich wünsche Dir noch viel Kraft und Erfolg auf Deinem weiteren schweren Weg der Chemo .
            Alles liebe
            Yvonne
            PS : hier meine Mailadresse : yvonnepossekel@hotmail.com

            Kommentar


            • RE: Erhöhung der Leukoz. Tipp - Kirschen


              Liebe Yvonne,

              ich trinke 750 ml/Tag, Fruchtanteil 50%. Dein Partner sollte allerdings erstmal die Blutwerte abwarten, denn Kirschen/Kirschsaft bilden sofort neues Blut. Da er am Anfang der Chemo steht, sind die Werte ja noch o.k. Wenn er dem Krankenhaus dann den Leukozytenwert mitteilt, sollte er auch sagen, dass er Kirschsaft trinkt. Denn wenn die Leukos zu hoch sind, könnten die vom KH denken, dass er eine Infektion hat und somit die Chemo aussetzen.
              Wenn Du noch Fragen hast, melde Dich einfach.
              Wahrscheinlich wird der Arzt sagen, das mit dem Kirschsaft ist Schwachsinn, aber ich habe es erlebt und bin froh, dass ich damit meine Werte steigern konnte.

              Liebe Grüße und alles alles Gute für Dich und Deinen Partner
              Ilona

              Kommentar



              • RE: Erhöhung der Leukoz. Tipp - Kirschen


                Hallo,
                ich hatte ja versprochen, nochmals meine Blutwerte anzugeben.

                Hb: 12,9 Leukozyten: 8,3 Thrombozyten; 373

                Liebe Grüße
                Ilona


                Kommentar


                • RE: Erhöhung der Leukoz. Tipp - Kirschen


                  hi ilona,

                  das ist ja bei dir echt cool!

                  ich hab's auch mal gleich ausprobiert - aber meine leukos dümpeln immernoch bei 2 tsd ... kannst mir ja ein paar abgeben ;-)

                  alles gute für dich!

                  Kommentar


                  • RE: Erhöhung der Leukoz. Tipp - Kirschen


                    Hi Chris,

                    würd Dir gerne ein paar Leukos geben.
                    Bei mir hat es ca 1 Woche gedauert, bis der Kirschsaft angeschlagen hat. Vielleicht klappt es bei Dir auch noch.

                    Alles Gute und lG
                    Ilona

                    Kommentar