• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

grippeimpfung während chemo und bestrahlung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • grippeimpfung während chemo und bestrahlung

    Hallo dr.hennesser
    was halten sie davon grippeimpfung zu geben während laufender bestrahlung und chemotherapie mit caelyx?
    meine mutter ist sehr geschwächt
    eine weitere frage wäre
    die injektionen von lektionol
    meine mutter bekommt sie ca 3 jahre ohne Pause
    wäre eine Pause von vorteil oder hat die keine auswirkungen ?


  • RE: grippeimpfung während chemo und bestrahlung


    Die Erfolgsaussichten und Risiken einer Grippeimpfung hängen vom Immunstatus ab. Dieser wird beeinflußt von der Grunderkrankung und der Art der Chemotherapie und ist durch Blutwerte nur sehr indirekt beurteilbar. Daher muß immer eine individuelle Entscheidung mit dem Behandler getroffen werden. Tendenziell sollten Tumorpatienten unbedingt geimpft werden.
    Lektinol hat nach aktuellstem Stand der Onkologie keinerlei Auswirkungen auf den Tumorverlauf.

    Kommentar