• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Medulloblastom

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Medulloblastom

    hallo
    mir wurde am 25.1.19 ein medulloblastom aus dem kleinhirnbrückenwinkel heraus operiert. daraufhin folgte Bestrahlung. 6.5 Wochen tgl je 45 Minuten. tomo Therapie. mit allen nur möglichen Nebenwirkungen inkl blinddarmdurchbruch, 1.5 Monate keine orale Nahrungsaufnahme und Influenza.

    der tumor hat wohl nicht gestreut. auf dem mrt wurde nach der Bestrahlung im Hirn nichts mehr gesehen.

    ich habe extreme angst vor der Chemo. ich bin seit der op auf dem rechten Ohr taub. links hab ich Röhrchen bekommen. cisplatin geht ja aufs Hörvermögen.

    ach ja. ich bin 29 und weiblich und habe zwei kleine Kinder (3+5)

    am 21. habe ich einen Beratungstermin in der Onkologie in Regensburg.

    bin hin und her gerissen..

  • Re: Medulloblastom

    kriegt man hier wohl keine Reaktionen? vielleicht gibt es jemand der auch sowas hat oder jemanden damit kennt?

    Kommentar


    • Re: Medulloblastom

      Natürlich gibt es eine Reaktion.

      Ich selbst habe so etwas nicht, dafür aber sehr aggressiven Brustkrebs. Und natürlich habe ich neben der radikalen OP eine Chemo absolviert. Die ersten drei Zyklen (9 Infusionen) waren zwar nicht gerade angenehm, doch locker zu meistern. Die letzten drei Zyklen (3 Infusionen alle 3 Wochen) waren dann schon härter, doch jeweils nur drei Tage lang. Wenn Dir die Ärzte eine Chemo empfehlen, so lasse sie durchführen. Das schaffst Du.

      Alles Gute für Dich und LG

      Monsti

      Kommentar