• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

aderhautmelanom

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • aderhautmelanom

    Meine Frau wurde vor 12 Monaten mit CyberKnife gegen ein 12mm Aderhautmelanom behandelt. Vor drei Wochen wurde nach MRT-Befund von mehreren Metasten operiert und dabei die rechte Leber entfernt. Im histologischen Befund wurden 10 maligne Melanome mit je ca. 1cm Durchmesser festgestellt., nachdem ein Monat zuvor bei MRT lediglich 2 bis 4 Melanome identifiziert worden waren. In der linken Leber finden sich kleinere Metastasen, die evtl. durch SIRT oder TACE bekämpft werden können. Meine Fragen: Was hat das rasche Anwachsen der erkannten Melanome zu bedeuten? Können nach den vorgenommenen und geplanten Eingriffen weitere Metasten ausgeschlossen werden? Was bedeutet das für die Mortalität?
    Mit freundlichen Grüßen
    eduarderich

  • Re: aderhautmelanom

    Die Aderhautmelanome entwicklen sich anders als klassische Hautmelanome und metastasieren leider fast immer in die Leber, sehr oft innerhalb kürzerer Zeit. Da ist der Verlauf bei Ihrer Frau leider in keiner Weise ungewöhnlich und man wird Ihnen vor Ort sicher auch sagen oder gesagt haben daß mit weiteren Metastasen auch nach einer Behandlung gerechnet werden muß, vor allem in der Leber.

    Kommentar